TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1237)

Beiträge & Podcasts

25.06.2017 von Alfred Klose | Zeit: 9 Minuten

Syrien, Flächenbrand

In Syrien findet ein Stellvertreterkrieg statt, der von Interessierten auch als Bürgerkrieg tituliert wird.Am Rande einer Veranstaltung am Donnerstag 15. Juni unter dem Thema "Vom Bürgerkrieg zum Flächenbrand" in den Verdihöfen in Hannover, ein Interview von Alfred Klose mit Karin Leukefeld der Journalistin und Referentin der Veranstaltung.Und hört Ihr auch den Geamtvortrag vom Karin Leukefeld.

Jetzt anhören

19.06.2017 von Wolfgang Lettow | Autor: radioflora_2017_06_06_Di_18 | Zeit: 9 Minuten

Zum erfolgreichen Hungerstreik des Gefangenen Yusuf Tas

Der türkische linke Aktivist Yusuf Tas hat am 2.Juni nach 64 Tagen seinen Hungerstreik im Haftkrankenhaus Hohenasperg beendet. Yusuf habe sein Anliegen durchgesetzt, auf Türkisch telefonieren und korrespondieren zu dürfen. In den nächsten zwei Wochen müsse er sich schrittweise wieder an eine normale Ernährung gewöhnen und medizinisch betreut werden.

Jetzt anhören

01.11.2016 von Hossein Naghipour

Rück- und Ausblick der Revolution in Rojava Bezüglich des Kobane-Tages

Interview mit Anja Flach über den Rück- und Ausblick der Revolution in Rojava Bezüglich des Kobane-Tages am 1.November. Anja Flach ist Ethnologin, Mitglied des Frauenrates Rojbin, Hamburg, und Mitarbeiterin der Informationsstelle Kurdistan (ISKU). Sie war von 1995 bis 1997 als Internationalistin in den Bergen Kurdistans und teilte dort das Leben von Guerilla-Einheiten der kurdischen Befreiungsbewegung. Auf Basis ihrer Tagebuchaufzeichnungen aus dieser Zeit entstand das 2003 erschienene Buch „Jiyanekê din – ein anderes Leben. Zwei Jahre bei der kurdischen Frauenarmee“. 2007 veröffentlichte sie „Frauen in der kurdischen Guerilla. Motivation, Identität und Geschlechterverhältnis in der Frauenarmee der PKK“.  Anja ist in der Herausgabe des Buches Revolution in Rohjava Zusammen mit Ercan Ayboga und Michael knapp auch beteiligt 

Jetzt anhören

30.08.2016 von Hossein Naghipour

Demo Gegen Erdogans Einmarsch in die Region Rojava

Gegen Erdogans Einmarsch in die Region Rojava fand Am Samstag 17. August eine Demonstration in Hannover statt, Aufgerufen von dem Vertreter der Demokratischen Selbstverwaltung Rojava in Deutschland, und unterstützt von linken Organisationen 

Jetzt anhören

30.08.2016 von Hossein Naghipour

44 Jahre Selbstverwaltung UJZ Korn

Am Samstag den 20.August feierte UJZ KORN Geburtstag und 44 Jahre Selbstverwaltung mit Hoffest und Parade. wir hören die Zusammenfassung des Plenums von UJZ Korn.

Jetzt anhören

08.01.2016 von Charly Braun

Egon Hilbich zu Truppenübungsplatz

Egon erläutert wechselvolle Geschichte und Gegenwart des größten europäischen Truppenübungsplatzes - lehrreich und unterhaltsam!
Den größten europäischen Truppenübungsplatz (zwischen Bergen-Bad Fallingbostel) zum Biosphärengebiet machen - wo doch grad die British Army abgezogen ist - fordert die Inititive Biosphärengebiet Hohe Heidmark. Egon Hilbich erläutert in Ostenholz einer Silvesterwandergruppe die Geschichte des 1936 - gegen lokale Widerstände - von den Nazis eingerichteten Kriegsübungsplatzes. Wer lebte und arbeitete vorher hier, wie wurden hier die Verbrechen der Wehmacht in der Sowjetunion und in hiesigen Gefangenenlagern sowie im KZ Bergen-Belsen begangen, wofür nutzten NATO und Bundeswehr den Platz, welche Rechte fehlen heutigen BewohnerInnen der Platzranddörfer, warum will die Bundeswehr die letzten Häuser abreißen, was fordert die neue Bürgerinitiative und kann der ehemals große Gasthof Wünninghof noch gerettet werden. Wem es nach dem Hören nach weiteren Infos dürstet, schaue hier rein:  

www.hohe-heidmark.de

Jetzt anhören

30.12.2015 von Mechthild Dortmund

Internationale Frauensendung Dezember 2015

In der Dezember-Ausgabe der Internationalen Frauensendung hört ihr ein Interview mit einer spanischen Feministin, einige Bemerkungen zum Leben und Wirken der am 30. November verstorbenen marokkanischen Feministin/Soziologin Fatima Mernissi und antimilitaristische Gedanken zum "Zapfenstreich" anlässlich der Verabschiedung der 1. Panzerdivision aus Hannover.

Jetzt anhören

11.11.2015 von Hossein Naghipour

Protest gegen Ruhanis Besuch in Frankreich

Hassan Ruhani der Präsident des islamischen Regimes Irans wurde trotz deutlichen Menschenrechtsverletzungen im Iran, Beteiligung an terroristischen Aktivitäten, Zusammenarbeit mit Diktaturen in der Region und Mitschuld bei vielen Krisen in der Welt, zum Besuch und zu Verhandlungen und Normalisierung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen nach Frankreich eingeladen. Gegen diesen Besuch organisieren die iranischen Oppositions-Kräfte in Europa eine Protestkampagne in Paris. Über den Hintergrund dieser Kampagne spreche ich mit Asghar Eslami von Kargah e.V..

Jetzt anhören

28.07.2015 von Charly Braun

Radtour über den Truppenübungsplatz Bergen bringt antimilitaristische und antifaschistische Erkenntnisse

Neugierig geworden auf den größten europäischen Truppenübungsplatz zwischen Bad Fallingbostel und Bergen machten sich Akteure von Friedensbüro-Hannover, Geschichtswerkstatt und ADFC auf, geführt von Mitgliedern der Initiative-Biosphärengebiet und GewerkschafterInnen Geschichte und Gegenwart vor Ort zu erkunden. Die sog. Platzrandstraße ("Privatstraße des Bundes") kann jede/r nutzen. Im Interview berichtet Margarete von den neu gewonnenen Eindrücken. Zur Errichtung des Truppenübungsplatzes wurden 3650 Menschen aus 30 Dörfern und Siedlungen gegen ihren Widerstand 1935 umgesiedelt. Hier probte die Nazi-Wehrmacht den Überfall auf die Sowjetunion. Die sowjetischen Soldatenfriedhöfe Oerbke, Hörsten und Wietzendorf kunden von den Massenverbrechen der Wehrmacht an den Kriegsgefangenen, dem sich das KZ Bergen-Belsen anschließt. An der Rampe bei Bergen wurden Panzer verladen und hier kamen massenweise Häftlinge und Gefangene an.

Jetzt anhören

06.07.2015 von Hubert Brieden

Lüneburg: Prozess gegen den "Buchhalter" von Auschwitz

In Lüneburg findet zur Zeit ein Prozess gegen einen ehemaligen NS-Täter aus dem Vernichtungslager Auschwitz statt. Mechthild Dortmund sprach mit Peter Asmussen, Dilli Dillman, Siggi Berneis, Iris Berneis und Peter Raykowski, die den Prozess beobachten.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts