TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1214)

Beiträge & Podcasts

02.08.2015 von Hubert Brieden | Zeit: 1 Minute

Wunsch eines Naziredners in Bad Nenndorf am 1.8.2015: Eines Tages „wird es Menschen geben, die sagen: Aber der Holocaust ist mir persönlich scheißegal.“

Wie alljährlich im August fanden auch in diesem Jahr eine Nazidemonstration und -kundgebung in Bad Nenndorf/Niedersachsen statt. Der Grund: Im örtlichen “Wincklerbad” war nach 1945 ein Verhörzentrum der britischen Truppen untergebracht, in dem Gefangene misshandelt und gefoltert wurden - darunter auch NS-Täter. Die britische Presse deckte diesen Skandal auf, es kam zu Gerichtsverfahren gegen die Verantwortlichen und das Verhörzentrum wurde geschlossen. Die Nazis benutzen diese Geschichte seit einigen Jahren, um ihre historischen Vorbilder zu Opfern zu machen und die Massenverbrechen der Wehrmacht und der NS-Organisationen zu verharmlosen. Im Mittelpunkt steht dabei der Massenmord an den europäischen Juden. Ein Naziredner in Bad Nenndorf sagte wörtlich, eines Tages „wird es Menschen geben, die sagen: Aber der Holocaust ist mir persönlich scheißegal.“ Die Polizei sah keinen Grund einzuschreiten. Im Podcast ist der Ausschnitt aus diese Passage der Rede zur hören. Im Hintergrund die Proteste der Nazigegener. Kurz zuvor hatte die Polizei die gegen die Nazis protestierenden Anwohner aufgefordert, leiser zu sein, damit die Naziredner ungestört ihre Kundgebung abhalten könnten.

Jetzt anhören

18.08.2014 von Ulrich Zerwinsky | Autor: radioflora_2014_08_14_Do_18 | Zeit: 166 Minuten

Culture Courage präsentiert Protest gegen Nazi-Marsch 02.08.2014 Bad Nenndorf - Redakteur Charly Braun

Bad Nenndorf 2.8.14 - Protest Reden Rufen Singen gegen Nazi-Marsch und gegen Anti-Nazi-BlockiererInnen

Im ersten Teil wird die Kriminalisierung der blockierenden NazigegnerInnen von 2013 in Beiträgen und Reden thematisiert und welche Konsequenzen PolitikerInnen daraus ziehen. Es folgt, wie die Basis des Widerstandes, lokale und große Politik das Nazi-Problem betrachten. Zum Schluß gibts O-Töne, Berichte sowie Spaßiges und Heftiges vom störungsvollen Antifaschistischen Protest.

Jetzt anhören

07.11.2013 von Ulrich Zerwinsky | Zeit: 18 Minuten

"Bad Nenndorf ist bunt - bunt - bunt"

Am 02.11.2013 haben sich erneut Nazis zum Aufmarsch in Bad Nenndorf zusammengerottet ... und erneut wehren sich die Samtgemeinde und deren umliegende Ortschaften gegen diesen braunen Spuk.

Jetzt anhören

03.08.2013 von Redaktion | Zeit: 9 Minuten

Rückblick auf den Tag von Bad Nenndorf ist Bunt

Interview mit Jürgen Übel dem Vorsitzenden des Bündnisses Bad Nenndorf ist Bunt. Rückblick auf den Tag, Einschätzung der Ereignisse. Kurz nach dem Interview wurde gemeldet, dass die Nazis den Trauermarsch ohne Kundgebung vor dem Winklerbad beendet haben.

Jetzt anhören

03.08.2013 von Mechthild Dortmund | Zeit: 4 Minuten

Interview mit dem Legal Team zur Ankettung am Bahnhof

Interview mit einem Mitglied des Legal Teams, das die beiden, die sich am Bahnhof in Bad Nenndorf angekettet haben betreut hat. Er beginnt mit einer einschätzung der Situation.

Jetzt anhören

03.08.2013 von Andreas Müller | Zeit: 9 Minuten

Urban Knitting in Bad Nenndorf

Wer an diesem Wochenende in Bad Nenndorf aus dem Zug steigt und die Bahnhofstraße hochläuft, fühlt sich bunt umgarnt. Vera Winkler ist Projektleiterin des hiesigen Urban Knittings und Andreas Müller hat sich mit ihr darüber unterhalten.

Jetzt anhören

03.08.2013 von Andreas Müller | Zeit: 15 Minuten

Interview mit dem Vorsitzenden vom Bündnis Bad Nenndorf ist Bunt

Das Bündnis „Bad Nenndorf ist bunt“ steht im Schaumburger Land als aktiver Verein für multi-kulturelle Toleranz, Wahrung der Menschenrechte und Demokratie. Das ganze Jahr über organisiert der Verein Veranstaltungen. Andreas Müller hat mit dem ersten Vorsitzenden Jürgen Uebel telefoniert.

Jetzt anhören

03.08.2013 von Redaktion | Zeit: 3 Minuten

Rede von Marina Jalowaja von der jüdischen Gemeinde Bad Nenndorf

Rede von Marina Jalowaja von der jüdischen Gemeinde Bad Nenndorf auf der Kundgebung vor dem Winklerbad in Bad Nenndorf am Vorabend des Naziaufmarschs in Bad Nenndorf, Freitag, den 02.08.2013

Jetzt anhören

26.07.2013 von Mechthild Dortmund | Zeit: 18 Minuten

Nazis entgegentreten! Bad Nenndorf bleibt bunt statt braun!

Am 3.8.2013 wollen Neonazis wieder ihre alljährliche Heldenverehrung am Bad Nenndorfer Wincklerbad durchführen. Dort waren von 1945-47 NS-Gefangene vom britischen Geheimdienst inhaftiert und verhört worden. Es war zu Misshandlungen von Häftlingen gekommen, doch nach Bekanntwerden dieser Vorgänge schlossen die britischen Militärbehörden das Lager und die Verantwortlichen wurden vor Gericht gestellt. Seit 2006 versuchen, Neonazis das Wincklerbad zu einer Nazi-Kultstätte zu machen. Unter dem Deckmantel von "Trauermärschen" halten verurteilte Holocaustleugner und Rassisten Brandreden, huldigen der Waffen-SS, relativieren die Massenverbrechen der NS-Diktatur und verdrehen den geschichtlichen Hintergrund komplett. Jedes Jahr wird der Widerstand der Bevölkerung gegen den braunen Spuk breiter und immer mehr Menschen treten den Nazis entschlossen entgegen. Udo Husmann vom "Bündnis gegen Rechtsextremismus - Bad Nenndorf ist bunt" erläutert, wie das Bündnis entstanden ist, welche Aktionen gegen den Naziaufmarsch es in der Vergangenheit gab und was für dieses Jahr geplant ist. radio flora sendet am 3.8. von 0 bis 24 Uhr live aus Bad Nenndorf - im livestream und in der Region Bad Nenndorf auch auf UKW 95,0 MHz.

Jetzt anhören

13.08.2012 von Mechthild Dortmund | Autor: radioflora_2012_08_13_Mo_18 | Zeit: 43 Minuten

Internationale Frauensendung im August 2012

In dieser Sendung gibt es einen Bericht von den Anti-Nazi-Aktivitäten in Bad Nenndorf vom 4.8.2012, von einem Naziübergriff auf einen Antifa-Infostand am Opernplatz in Hannover, die Berichterstattung in der Lokalpresse dazu und Proteste dagegen sowie ein Interview mit Viviana Uriona über ihren Film Sachamanta, ein Filmdokument über ein Community-Radio in Santiago del Estero im Norden Argentiniens, und Informationen über Angriffe auf afghanische MigrantInnen im Iran.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts