TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1214)

Beiträge & Podcasts

15.08.2012 von Mechthild Dortmund | Zeit: 15 Minuten

Die mexikanische Gemeinde Cherán. Ihr Kampf gegen die Mafia und um Autonomie

Am Morgen des 15. April 2011 geschah in der im mexikanischen Bundesstaat Michoacán gelegenen Cherán etwas Unerwartetes: Mehrere Transporter, die mit geraubtem Holz aus den umliegenden , zur Gemeinde gehörenden Wäldern abfuhren, wurden gestoppt. Eine Gruppe von etwa 20 Frauen versperrte den Holzräubern den Weg, die mit einer in der Region operierenden Mafiaorganisation zusammenarbeiteten. 20.000 Hektar Gemeindewald waren bereits abgeholzt worden. Sonia M. berichtet im Interview über Hintergründe und den aktuellen Stand der Ereignisse in Cherán.

Jetzt anhören

09.08.2011 von Redaktion | Autor: Magazin International | Zeit: 36 Minuten

Cheran wehrt sich gegen Holzraub

Seit einigen Jahren kommt es in Cherán im mexikanischen Bundesstaat Michoacán zu illegalem Holzraub. Seit April 2011 setzen sich die EinwohnerInnen des Ortes - in der Mehrheit Purhépecha-Indígenas - zur Wehr. Über die Situation in Cherán und die organisierte Sebstverteidigung seiner BewohnerInnen berichtet Rita Schmidt, die die Verhältnisse in der Region recht gut kennt, im Magazin International.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts