TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1310)

Beiträge & Podcasts

18.04.2016 von Axel Kleinecke

Rojava, die basisdemokratische Selbstverwaltung ist in drei kurdischen Kantonen in Nordsyrien heute gefestigt

Der demokratische Konföderalismus, genannt nach dem Kanton „Rojava“ hat sich seit seiner Einführung durch die kurdische Arbeiterpartei PKK in Nordsyrien im Jahr 2012 bis heute bewährt und ausgebreitet. Als Modell einer antikapitalistischen basisdemokratischen Selbstverwaltung, die hierarchische staatliche Strukturen überflüssig macht und sogar in Krisenzeiten die gravierenden Probleme vor Ort bewältigen konnte, findet Rojava heute weltweit Beachtung.

Jetzt anhören

17.03.2015 von Axel Kleinecke

Rojava, ein basisdemokratisches Modell multi-ethnischer und multi-religiöser Selbstverwaltung in kurdischen Kantonen

Ab 2013 hat sich im Norden Syriens in den kurdischen Kantonen Cizire, Kobane und Efrin eine basisdemokratische Selbstverwaltung entwickelt, die eine Verwirklichung der neueren antikapitalistischen, aber nicht mehr marxistischen Theorien der PKK darstellt. Dieses Modell erregt mittlerweile weltweit Aufmerksamkeit und Hoffnung. Die humanitären und toleranten Ideen hinter diesem Modell zwingen aber auch spätestens jetzt zu einer Neueinschätzung der PKK, auch in der BRD.

Jetzt anhören

16.02.2015 von Axel Kleinecke

Der Kampf um Kobane - Interview mit Martin Glasenapp von der Hilfsorganisation medico- international

Der Kampf um Kobane gegen den übermächtigen IS ist siegreich beendet. Die Kämpfer und Kämpferinnen der kurdischen Volksbefreiungseinheiten YPG / YPJ haben nach monatelangen schweren Kämpfen den IS aus der Stadt vertreiben können. Dies ist ein großer Sieg, aber zurückgeblieben ist eine weitgehend zerstörte Stadt mit nur noch wenigen zivilen Einwohnern. Über die Lage und die Stimmung vor Ort berichtet Martin Glasenapp von der Hilfsorganisation medico- international im Gespräch mit Axel Kleinecke.

Jetzt anhören

07.01.2015

Delegation aus dem Kanton Efrin. Rojava und die demokratische Autonomie

Am 12. Dezember besuchten die Ministerpräsidentin des kurdischen Kantons Efrin, Hevi Mustafa, der Außenminister Süleyman Jaffer sowie die stellvertretende Außenministerin Cihan Mihamed auf ihrer Deutschlandreise auch Hannover. Organisiert wurde die Diskussionsveranstaltung in den ver.di-Höfen von der Initiative von Hannover für Rojava und Shengal. Zu hören sind die Vorträge der DelegationsteilnehmerInnen (kurdisch und deutsch) sowie Ausschnitte der anschließenden Diskussion.

Jetzt anhören

16.12.2014 von Axel Kleinecke

Der Kampf um Kobane

Obwohl der Kampf um Kobani noch immer tobt und Fall oder erfolgreiche Verteidigung dieser kurdisch-syrische Stadt an der Grenze zur Türkei mittlerweile neben dem strategischen auch einen wichtigen symbolischen Wert erhalten hat, ist es in der Berichterstattung über die Lage in der Stadt eher still geworden. Die Situation dort scheint dank Bombardierungen und amerikanischer Waffenabwürfe zu stagnieren und es gibt nur wenige und zum Teil widersprüchliche Meldungen darüber, welche Stadteile noch von den kurdischen Kämpfern gehalten werden und welche schon von den Milizen des Islamischen Staates erobert worden sind.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts