TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1219)

Beiträge & Podcasts

06.07.2015 von Hubert Brieden | Zeit: 16 Minuten

Das Landgericht Lüneburg und die Kommunistenverfolgungen der 1950er und 1960er Jahre

Vor kurzem erschien eine Publikation, die sich mit der düsteren Geschichte des Landgerichts Lüneburg auseinandersetzt. Peter Asmussen, einer der Autoren, erläutert die Einzelheiten.

Jetzt anhören

06.07.2015 von Hubert Brieden | Zeit: 3 Minuten

"flüchtig ..." . eine Kunstausstellung in Lüneburg

Am Sonntag,den 5.7.2015 wurde in Lüneburger Wasserturm die Kunstausstellung „flüchtig“ eröffnet. Es geht um flüchtige Momente und Menschen auf der Flucht. Ein Gespräch mit Paula Thran-Böhm und Dilli Dillman, die an dieser Ausstellung beteiligt sind und im Verein „Alltagskultur“ in Lüneburg mitarbeiten. Die Ausstellung ist noch bis zum 30.8.2015 zu sehen.

Jetzt anhören

06.07.2015 von Hubert Brieden | Zeit: 4 Minuten

Lüneburg: militärische Traditionspflege und Gegenwehr

Die Stadt Lüneburg pflegt seit langem das Andenken an die deutschen Toten diverser Kriege – sei es der Deutsch-Französosche Krieg von 1870/71, der Kolonial- und Vernichtungskrieg gegen die Nama und Herero in Deutsch-Südwestafrika, der Erste oder der Zweite Weltkrieg. An die unzähligen Opfer der deutschen Militärs mag man sich indessen nicht so recht erinnern. Siggi Berneis erzählt die Einzelheiten und berichtet über Möglichkeiten, sich gegen diese Verharmlosung und Glorifizierung der deutschen Militärgeschichte zu wehren.

Jetzt anhören

06.07.2015 von Hubert Brieden | Zeit: 27 Minuten

Lüneburg: Prozess gegen den "Buchhalter" von Auschwitz

In Lüneburg findet zur Zeit ein Prozess gegen einen ehemaligen NS-Täter aus dem Vernichtungslager Auschwitz statt. Mechthild Dortmund sprach mit Peter Asmussen, Dilli Dillman, Siggi Berneis, Iris Berneis und Peter Raykowski, die den Prozess beobachten.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts