Warning: Illegal string offset 'value' in /var/www/contao/contao/tl_files/crossbrowsers/php/konfig.php on line 4
#0 /var/www/contao/contao/tl_files/crossbrowsers/php/konfig.php(4): __error(2, 'Illegal string ...', '/var/www/contao...', 4, Array)
#1 /var/www/contao/contao/templates/fe_page.tpl(23): include_once('/var/www/contao...')
#2 /var/www/contao/contao/system/libraries/Template.php(186): include('/var/www/contao...')
#3 /var/www/contao/contao/system/modules/frontend/FrontendTemplate.php(49): Template->parse()
#4 /var/www/contao/contao/system/modules/frontend/FrontendTemplate.php(103): FrontendTemplate->parse()
#5 /var/www/contao/contao/system/modules/frontend/PageRegular.php(142): FrontendTemplate->output()
#6 /var/www/contao/contao/index.php(198): PageRegular->generate(Object(DB_Mysql_Result))
#7 /var/www/contao/contao/index.php(333): Index->run()
#8 {main}

TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1219)

Beiträge & Podcasts

24.03.2017 von Hossein Naghipour | Zeit: 1 Minute

Türkei:Meinungsfreiheit hinter Gittern

Pudiumsdiskussion mit der Beteiligung von: Ulla Jelpke, Pulizistin(MdB DIE LINKE); Ogayelo (MdB HDP); Orhan Sat (ver.di-Sekretär Fachbereich Medien). Moderation Diether Dehm(MdB DIE LINKE). Eine gemeinsame Veranstaltung am 13. März 2017 von ver.di Bezirk Hannover/Leine-Weser FB Medien, DIE LINKE Region Hannover, NAV-DEM Hannover e.V, Friedensbüro Hannover e.V. und HDK Hannover

Jetzt anhören

08.02.2017 von Wolfgang Lettow

Zensur Ende der siebziger Jahre in der BRD

Dazu ein Interview mit Ariane, einer Mitarbeiterin von der linken Zeitschrift Info-BUG.
Sie sagt was zur Stimmungsmache gegen alle, die für die Aufrechterhaltung der Menschenrechte und sich für den Schutz der politischen Gefangenen einsetzten.

Jetzt anhören

27.05.2016 von Hossein Naghipour

Hungerstreik der Arbeiteraktivisten im Gefängnis im Iran

Über die Hintergründe und die Aktuelle Lage, Interview mit Ferdos Mirabadi

Jetzt anhören

04.03.2016 von Wolfgang Lettow

18.März - dem Kampftag für die Befreiung der politischen Gefangenen

Am 18. März, dem Kampftag für die Befreiung der politischen Gefangenen, wird es erfreulicherweise wieder bundesweit wie international viele Aktionen geben,In einer Zeit, in der die Repression gegen revolutionäre und fortschrittliche linke Kräfte immer weiter zu nimmt ist dies ein sowohl notwendig, wie auch begrüßenswert.

Interview mit einem Vertreter des „Netzwerk Freiheit für die politischen Gefangenen“.

Jetzt anhören

02.06.2015 von Mechthild Dortmund

Interview zur Situation von Tomas Elgorriaga Kunze

Über die Situation des baskisch-deutschen Gefangenen Tomas Elgorriaga Kunze, zu den Gründen seiner Inhaftierung in Mannheim, zum aktuellen Stand seines Verfahrens sowie zur Lage im Baskenland allgemein sprachen wir mit Uschi Grandel von Euskal Herriaren Lagunak – den Freundinnen und Freunden des Baskenlands.baskisch-deutschen politischen Gefangenen Tomas Elorriaga Kuntze

Jetzt anhören

08.04.2015 von Wolfgang Lettow

Zur Lage der Gefangenen und des Widerstands in Griechenland

In Griechenland wurden neue Isolationstrakte in den Knästen eingeführt, in die vor allem politische und rebellische Gefangene verschleppt wurden. Breiter Widerstand inner- und außerhalb der Knäste und die Entstehung einer Solidaritätsversammlung sind Resultate der bisherigen Auseinandersetzung um dieses Thema.

Jetzt anhören

04.11.2014 von Wolfgang Lettow

USA: Maulkorb gegen Gefangene

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Pennsylvania, Tom Corbett, hat am 22.10. ein Gesetz unterschrieben, das Gefängnisinsassen daran hindern soll, öffentlich ihre Meinung kundzutun. Der in der vergangenen Woche von beide Parlamentskammern von Pennsylvania im Schnelldurchgang verabschiedete »Revictimization Relief Act« soll angeblich dem Opferschutz dienen. Kritiker sprechen jedoch von einem »Maulkorbgesetz« oder direkt vom »Silence Mumia Law«, weil es auf Gefangene wie den zu lebenslanger Haft verurteilten Afroamerikaner Mumia Abu-Jamal abzielt, um deren journalistische Tätigkeiten zu unterbinden.

Jetzt anhören

05.08.2014 von Wolfgang Lettow

Zur Lage des Gefangenen Gabriel Pomba da Silva in Spanien

Gabriel ist ein Anarchist, der sich im Knast politisierte. In Spanien war er über 20 Jahren im Knast, darunter 14 Jahre in Isolationshaft. Während eines Hafturlaubs 2003 konnte Gabriel fliehen und untertauchen. Am 28. Juni 2004 nach einer Schießerei in Deutschland festgenommen und zu 13 Jahren verurteilt. Am 18. Januar 2013 von Deutschland nach Spanien verlegt, wo er die Reststrafe abbrummen muss. Außerdem erwartet ihn in Spanien auch noch weitere Jahre Knast. Zu Zeit befindet ist er unter drakonischen Bedingungen eingekerkert.

Jetzt anhören

01.07.2014 von Wolfgang Lettow

Hungerstreik in den griechischen Knästen

In Griechenland wehren sich seit dem 23. Juni 2014 tausende Gefangene mit einem Hungerstreik gegen ein Gesetz zur Einrichtung von Hochsicherheitsgefängnissen. An dem Protest nehmen bereits fast 4000 der etwa 12000 in griechischen Haftanstalten Eingesperrten teil.

Jetzt anhören

03.06.2014 von Wolfgang Lettow

Untersuchungshaft für einen Antifaschisten in Wien verlängert

Der Hauptverhandlungsrichter von Josefs Prozess hat den "Enthaftungsantrag" der Verteidigung abgelehnt. Grund für diese Entscheidung ist weiterhin die angeblich gegebene "Tatbegehungsgefahr" (=Wiederholungsgefahr) und die „zu erwartende langjährige unbedingte Haftstrafe“. Darüber hinaus hat der Richter den Prozessbeginn für den 6. Juni 2014 terminiert. Josef wurde im Zuge der Antifa-Demo gegen den Akademikerball in der Wiener Hofburg verhaftet. Die Kriminalisierung von AntifaschistInnen ist aktuell nicht nur in Österreich ein beliebter Versuch Menschen, die aktiv gegen faschistische Hetze, Rechtsextremismus und Rassismus eintreten, einzuschüchtern, Angst zu machen und zur Aufgabe ihrer Kämpfe zu bewegen.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts