TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1214)

Beiträge & Podcasts

10.05.2011 von Kay Pabst | Autor: Hubert Brieden | Zeit: 37 Minuten

Die Volkszähler sind unterwegs - Interview mit Michael Ebeling vom Arbeitskreis Zensus

Seit dem 9. Mai 2011 sind die Volkszähler unterwegs und die Fragebögen werden verschickt. Michael Ebeling berichtet von schwerwiegenden Mängeln bei der Durchführung der Volkszählung, der mangelhaften Informationspolitik der zuständigen Statistikämter, schildert seine Erfahrungen, die er auf zahlreichen Veranstaltungen und mit der bundesdeutschen Presse machte. Eine 6-teilige Serie von Michael Ebeling zur Volkszählung findet sich auf dieser Seite unter "Beiträge und Podcasts" Rubrik "Gesellschaft".

Jetzt anhören

14.05.2010 von Redaktion | Autor: Hubert Brieden | Zeit: 20 Minuten

Volkszählung und Erfassung im NS-Staat

Kaum hatten sich die Nazis als Regierungspartei etabliert, gingen sie daran, sich per Volkszählung einen Überblick über die deutsche Bevölkerung zu verschaffen. Schon im Juni 1933 wurde eine Volks-, Berufs- und Betriebszählung durchgeführt. Neben der allgemeinen Zählung gab es detaillierte Sonderzählungen für Juden und Ausländer. In den folgenden Jahren wurde die gesamte Bevölkerung erfasst, unerwünschte Minderheiten wurden besonders markiert. Mit Lochkarten und Hollerith-Maschinen nutzte der NS-Staat bereits Methoden der modernen Datenerfassung. Die lückenlose bürokratische Erfassung ermöglichte die Vernichtung der europäischen Juden und anderer Minderheiten. Am Beispiel von Städten in der Region Hannover wird exemplarisch beschrieben, wie die NS-Statistiker ihrer tödlichen Profession nachgingen.

Jetzt anhören

11.05.2010 von Redaktion | Autor: Hubert Brieden | Zeit: 19 Minuten

Volkszählung 2011 - Interview mit Michael Ebeling vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung

Im Mai 2011 soll es wieder einmal, diesmal in der gesamten Europäischen Union, eine Volkszählung geben. In der Öffentlichkeit ist dies bislang kaum zur Kenntnis genommen worden. Anders als in anderen EU-Ländern soll ausgerchnet in Deutschland unter anderem nach der Religionszugehörigkeit und der Herkunft gefragt werden. Ein Interview mit Michael Ebeling vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung über die Hintergründe der geplanten Zählung, ihre Risiken und Gefahren.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts