TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

Top 10 Schlagworte

Alle Schlagworte (1219)

Beiträge & Podcasts

06.09.2013 von Ulrich Zerwinsky | Autor: radioflora_2013_09_04_Mi_18 | Zeit: 54 Minuten

"Wir haben es satt!" O-Töne vom Protest gegen den größten europäischen Hühnerschlachthof am 31.08.2013 in Wietze

Zahlreiche Organisationen hatten aufgerufen. 7000 Menschen - doppelt soviel wie erwartet - kamen zum Protest. Darunter einige mit kräftigen Treckern. Viel Kreativität bunt - laut - ernst - lustvoll - kämpferisch. Und dann wurde Rothkötters Schlachthof umzingelt. Auffällig wie der Schlachthof gesichert und kontrolliert ist. Erinnerungen an Gorleben und Stammheim kommen auf. Die leckeren Hühnchen und Hähnchen sind ja sowas von gesund, denn sie sind alle proppenvoll Antibiotika. Schlechten Appetit !!

Jetzt anhören

30.04.2012 von Redaktion | Autor: Lara-Hélène Agba, Christoph Teves | Zeit: 10 Minuten

Hühnerschlacht und -mast, die nicht zum Tierschutz passt!

Im September 2011 wurde die Europagrößte Hühnerschlachtanlage in Wietze bei Celle errichtet. Hier werden pro Stunde 27000 Hühner ans Messer geliefert. Diese Anlage wurde mit 6,5 Millionen Euro vom Land Niedersachsen gefördert. Der Betreiber ist die Firmengruppe Rothkötter. Etwa 420 Mastanlagen in Niedersachsen sollen den Schlachtbetrieb zuliefern. Aus Protest gegen Massentierhaltung und deren Auswirkung auf Mensch, Tier und Natur wurden ca. 50 Bürgerinitiativen in Niedersachsen gegründet. Auch in Dehrenberg südwestlich von Hameln soll eine solche Hühnermastanlage entstehen. Ein Gespräch mit Dr. Ludger Frieler Sprecher der Dehrenberger Bürgerinitiative.

Jetzt anhören

 
radio flora > Beiträge & Podcasts