TAB-Taste drücken um zur barrierefreien Sprungnavigation zu wechseln.

 

Von Angesicht zu Angesicht - Pastelle und Aquarelle von Tomke Trüün

24.01.2017 - 31.03.2017 | Ort: Küchengartenpavillon auf dem Lindener Berg, Hannover

Eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Tomke Trüün wird vom 29. Januar
bis 31. März 2017 im Küchengartenpavillon auf dem Lindener Berg gezeigt.


Präsentiert werden überwiegend mit Pastellkreide gezeichnete Portraits von in Linden lebenden Menschen, wobei mit einem feinen Strich verschiedene Charakterzüge ausdrucksstark eingefangen werden. Es gelingt der Künstlerin, jedem Gesicht eine ausgeprägte Individualität zu verleihen, von der sich der Betrachter direkt angesprochen fühlt. Damit greift sie die durch die Photographie in den Hintergrund getretene Tradition der Portraitmalerei wieder auf.
Kontrastierend dazu werden stimmungsvolle Landschaftsbilder in Aquarelltechnik gezeigt. Allen Werken gemeinsam sind die Gegenständlichkeit und die Liebe zum Detail.
Tomke Trüün wurde 1962 in Bremerhaven geboren und studierte in Hannover Musik und Biologie. Sie lebt in Linden, entdeckte durch die Pastellkreide ihre Liebe zur Malerei, arbeitet aber auch abstrakt und in Mischtechniken. Besonders fasziniert ist sie von den Möglichkeiten der Aquarellfarben.
Den Auftakt der mehrwöchigen Ausstellung bildet eine Vernissage. Sie findet am Sonntag, den 29. Januar 2017 um 14:00 Uhr im Küchengartenpavillon, Am Lindener Berge 44, statt.


Die Ausstellung ist bis zum 31.03.2017 zu sehen.


Öffnungszeiten: Dienstag, Freitag und Sonntag von 14-16 Uhr sowie nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei.


Quartier e.V. wird institutionell durch die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Bildung und Qualifizierung gefördert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben