„Die Vergangenheit im Kopf- Die Zukunft in der Hand“

erstellt von: am: 14.03.2021

Bisher als einziges Bundesland stellt  Schleswig-Holstein, Mittel für betroffene Menschen, aus dem Landeshaushalt zur Verfügung. Schleswig-Holstein sorgt dafür, das die Anlauf und Beratungsstelle in Neumünster mit Frau Christiansen und Frau Tölch, auch nach Beendigung der Stiftung, als Beratungsstelle für die betroffenen Menschen erhalten bleibt!
Schleswig-Holstein hat, bisher als einziges Bundesland, eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Leid und Unrechts in Auftrag gegeben, die über das „übliche Maß“ hinaus geht.
Wir fordern die restlichen Bundesländer auf, es Schleswig-Holstein gleich zu tun!

Zeigen Sie das Sie es ernst meinen, in der Anerkennung Ihres Versagens und Ihrer Anerkennung des Leids und Unrechts das Kinder und Jugendliche erleiden mussten!

Am Samstag den 13. März 2021 um 20-23 Uhr sendet
Radio Flora „Hottes – Kummerkasten – Spezial“

unter dem Thema

„Schleswig-Holstein macht ernst“

Die Vergangenheit im Kopf- Die Zukunft in der Hand

wieder eine spannende Sendung mit hoch brisanten Informationen.

Einschalten…Einschalten…Einschalten…

Manu und Hotte , Freuen sich auf Euch !


Weiterlesen:

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist