Solidarität mit der Revolution im Iran, gegen das islamische Regime und gegen die Todesstrafe, Kungebung und Demonstration in Hannover am 14. Januar 2023, Aufgerufen von: Hannover for Iran, La Rosa, kargah e. V., LGBTQ+-kargah e.V., Forum der iranischenDemokratinnen und Sozialistinnen Hannover und Radio Flora Redaktion Persisch. Moderation und Infos: Sorour, Soschia und ImaGrußwörter: Kurze Beiträge: […]

Die dritte Sendung vom Jugendradio Hainholz beschäftigt sich mit den Themen Mobilität, Bewegung und Gesundheit. Jugendliche aus Hainholz haben wieder viele interessante Interviews im Stadtteil eingefangen und es gibt diesmal wieder einen kleinen Gastbeitrag zu diesen Themen.Bedanken wollen wir uns bei allen, die teilgenommen haben, dem Kinder- und Jugendtreff Hainholz, sowie der Bäckerei Göing für […]

Bei dem Neujahrsempfang im Rathaus Hannover am vergangenen Montag, den 9. Januar, hat die Initiative „Hanover for Iran“ große Aufmerksamkeit für die Lage im Iran und die „Frau-Leben-Freiheit-Revolution“ gewinnen können. Die Gruppe wurde von Studentinnen der Leibniz-Universität während der Demonstrationen der letzten dreieinhalb Monate in Hannover zur Unterstützung der Revolution im Iran, Solidarisierung mit den […]

Solidarität mit der Revolution im Iran Gedenken an Flugzeugabschuss PS752und den Aufstand des Januars 2020 im Iran, Hannover 7. Januar 2023Aufgerufen von: Hannover for Iran, La Rosa, kargah e. V., LGBTQ+-kargah e.V., Forum der iranischenDemokratinnen und Sozialistinnen Hannover und Radio Flora Redaktion Persisch.Moderation: Soschia, Ima und SorourGrußwörter:Sigmar Walbrecht vom Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.Lida Ahmad afghanische FrauenaktivistinInfos: […]

Von Hannover bis Teheran, eine Gesprächsrunde im Historischen Museum Hannover zur aktuellen Lage im Iran, Mittwoch, den 21. Dezemeber 2022.Jan Egge Sedelies (HAZ9 im Gespräch mit Vertreter*innen von „Hanover for Iran“ und Susanne Umbach (Norddeutsches Netzwerk Friedenspädagogik).Eine Veranstaltung des Historisches Museum Hannover und des Fachbereichs Gesellschaftliche Teilhabe (Sachgebiet für Demokratische Bildung, Antidiskrimierung und gegen Rechtsextremismus) […]

Solidarität mit der Revolution im Iran Kungebung und Demonstration in Hannover am 17. Dezember Aufgerufen von: Hannover for Iran, La Rosa, kargah e. V., LGBTQ+-kargah e.V., Forum der iranischenDemokratinnen und Sozialistinnen Hannover und Radio Flora Redaktion Persisch. Moderation:Soschia, Ima, Sorourund Grußwörter: Der Baumschmuck ist von der Stadt Hannover genehmigt worden und bleibt (hoffentlich) bis zu […]

Solidarität mit der Revolution im Iran Kungebung und Demonstration in Hannover am Tag der MenschenrechteAufgerufen von: Hannover for Iran, La Rosa, kargah e. V., LGBTQ+-kargah e.V., Forum der iranischenDemokratinnen und Sozialistinnen Hannover und Radio Flora Redaktion Persisch. Moderation:Ima, Sorourund Soschi Grußwörter: Kundgebung in Hannover am Samstag den 3. Dezember zur Solidarisierung mit Freiheitkämpfenden im Iran. […]

Kundgebung zur Solidarisierung mit der Iran-Revolution, vor dem niedersächsischen Landtag am 30.November 2022 Moderation: Ferdos Mirabadi, Habib Eslami und Sorour Khalili Grußwörter: CDU: Frau Abgeordnete Colette Thiemann MdL Bündnis 90/ Die Grünen: Fraktionsvorsitzende Frau Anne Kura MdL SPD: Es wurde der Solidaritätsbrief von Daniela Behrens vorgelesen, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung. Kamera […]

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen, Kundgebung und Demozug in Hannover am Samstag den 26. November zur Solidarisierung mit Freiheitkämpfenden im Iran.Aufgerufen von: Hannover for Iran, La Rosa, kargah e. V., LGBTQ+-kargah e.V., Forum der iranischenDemokratinnen und Sozialistinnen Hannover und Radio Flora Redaktion Persisch.Moderation: Ferdos, Soschia und ImaGrußwörter: Maxi Carl – Gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD […]

Kundgebung und Demonstration, am Samstag, 19. November 2022 in HannoverModeration und Infos:Feri Mirabadi, Soschia KarimiGrußworte:Bala Subramanian Ramani von dem Rat Hauptstadt HannoverUta Saenger von den Omas gegen RechtsBeiträge: Mani, Mona, Arghawan, ImaTone Aufnahme, Videoaufnahme und Schnitt: Kiumarz Naghipour, Redaktion International bei radio flora

Kundgebung und Demozug zur Solidarisierung mit den Freiheitkäpfenden im Iran, 12. Nov. 2022 Hannover Moderation: Ferdos Mirabadi und Sorour KhaliliGrußwörter:1- Adis Ahmetovic, Mitglied des Deutschen Bundestag, Mitglied Auswärtigesausschuss.2- AStA Uni Hannover Die persische Version:

Weltweit wird solidarisch auf den neuen landesweiten Aufstand im Iran gegen das brutale islamische Regime reagiert. In hannover organiesiert das Forum der iranischen Demokrat*innen und Sozialist*innen zusammen mit vielen Verbundeten jede Woche Soli-Kundgebungen, die von vielen Menschen unterstützt werden. Ein Video-Beitrag von Kiumarz(Hossein) Naghipour: Nach der Kundgebung sprach mich eine Nachbarin an, die auch auf […]

Gedenkkundgebung und Trauerzug am 26. Oktober 2022 in Hannover für Mahsa AminiAufgerufen von: Iranische Student*innen in Hannover Mit der Unterstützung und Beteiligung: Forum der iranischen Sozialit*innen und Demokrat*innen Hannover In diesem zusammenhang auch:

Weltweit wird solidarisch auf den neuen landesweiten Aufstand im Iran gegen das brutale islamische Regime reagiert. In hannover organiesiert das Forum der iranischen Demokrat*innen und Sozialist*innen zusammen mit vielen Verbundeten jede Woche Soli-Kundgebungen, die von vielen Menschen unterstützt werden. Hier die Auszüge der Redebeiträge und Soli-Grußworte augenommen und gesammelt von Kiumarz(Hossein) Naghipour Radioflora:

https://www.youtube.com/watch?v=bgyGOZWriSM https://www.youtube.com/watch?v=EDcymQC2-gQ

Am 5.8. wurde vom Hiroshima-Bündnis wie seit 30 Jahren am Hiroshima-Hain auf der Bult eine Gedenkveranstaltung durchgeführt.Agnes Hasenjäger vom Friedensbüro Hannover hat die 2 Hauptbestandteile dieser Gedenkveranstaltung aufgenommen: Lesung aus der Biographie des Atombombenopfers Yonezawa: „Glatzkopf Tetsu – Ein Hibakusha erzählt“ (musikalisch umrahmt von Johanna auf dem Saxophon) Redebeitrag von Heidemarie Dann: Rückblick auf 5 […]

Die 1. Staatenkonferenz zum Atomwaffen-Verbotsvertrag fand im Juni 2022 in Wien statt. Heidemarie Dann (für: Atomwaffenfrei.jetzt), die an dieser Konferenz teilgenommen hatte, hat am 12. Juli bei einer Veranstaltung von dem Friedensbüro Hannover darüber referiert. Agnes Hasenjäger von dem Friedensbüro hat netterweise den Redebeitrag von Heidemarie Dann für Radio flora aufgenommen. Vielen Dank an Agnes […]

Fünf Jahre Atomwaffenverbotsvertrag: Wie weiter auf dem Weg zu Global Zero? Am 7. Juli 2022 fand im Neuen Rathaus Hannover eine Diskussionsrunde zum Thema statt. Referent*innen waren Dr. Oliver Meier Friedensforscher und Xanthe Hall Abrüstungsexpertin. Friedensforscher befürchten, dass die Atommächte eine Modernisierung und den Ausbau ihrer nuklearen Arsenale vorantreiben. Was kann der Atomwaffenverbotsvertrag dem entgegensetzen? […]

Am vergangenen Mittwoch hielt das Friedensbüro einen Informationsstand zu der Friedensdemonstration am 2.7.2022 in Berlin und lud die Passant*innen ein, an der Demonstration in Berlin teilzunehmen.Agnes Hasenjäger, eine der Aktivistinnen des Friedensbüros Hannover, erklärt darüber: Presseerklärung des Bündnisses: „Was für eine Welt könnten wir bauen,wenn wir die Kräfte, die ein Krieg entfesselt,für den Aufbau einsetzten.“ […]

Unter dem Motto „2022: Erneut Flucht und Vertreibung organisierte samo.fa (Stärkung der Aktiven aus Migrantinnenorganisationen in der Geflüchtetenarbeit) am Donnerstag den 24. Juni 2022 eine Konferenz über die Unverzichtbarkeit lokaler Geflüchtetenarbeit. Bei der gut besuchten Veranstaltung konnte sich über eine Podiumsdiskussion bis hin zu spannenden Wortbeiträgen über die aktuelle Geflüchtetensituation in Hannover ausgetauscht und gemeinsam […]

Unter dem Motto „Heute für das Leben statt G7, Internationalismus und globale Gerechtigkeit statt G7“, fand am 8. Juni eine Veranstaltung im Haus der Jugend in Hannover statt und wurde über die negativen Auswirkungen des G7 Gipfels diskutiert. Hier der Mitschnitt der Redebeiträge dieser Veranstaltung: Im Rahmen der Aktionstage gegen den G7-Gipfel hat am 24.06.2022 […]

Das 4.Tribunal „NSU-Komplex auflösen“ unter dem Motto „Anerkennen. Aufklären. Verändern.“, wurde am 3.- 5. Juni, in Nürnberg durchgeführt, bei dem rund 900 Besucher:innen vor Ort waren. Über die Hintergründe und den Verlauf des Tribunals ein Gespräch mit Kodjo Valentin Gläser. Kodjo ist freier Journalist und hat das 4. Tribunal begleitet.

„Mein Herz ist bedrückt…“Ein poetischer Ruf nach FreiheitLesung von Hanna Legatis und Martin-G. Kunze mit Musik von Abolghassem ShamsiEine Lesung im Kulturzentrum Kargah über die politischen Gefangenen im Iran. Die Lesung wurde im Rahmen der Veranstaltungen anlässlich des internationalen Tages der politischen Gefangenen von der Roten Hilfe e.V. Ortsgruppe Hannover, Forum der iranischen Demokratinnen und […]

Post? Kolonialismus, Podiumsdiskussion mit Ausstellungsbesuch, stattgefunden am 27. April, im Landesmuseum Hannover. Gäste:Marion Kraft, Joshua Kwesi Aikins, Moderation: Hanna Legatis Begrüßung: Mareike Späth Ethnologie Kuratorin von Landesmuseum Hannover Grußwort: Habib Eslami Vorstandsmitglied von Kargah Eine Kooperation von kargah e.V. mit der Ethnologischen Gesellschaft Hannover und dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. Aufzeichnung: Hossein Naghipour von Radio […]

Ablauf Ostermarsch Hannover 2022 am 16.4.2022 Gedenkstätte Aegidien Kirche ab 11.30: Johanna mit Saxophon, Begrüßung Agnes Hasenjäger – Friedensbüro, Pastor Blessing – Marktkirchengemeinde, Chor der Omas gegen Rechts mit „Sag mir wo die Blumen sind“ Ablauf der Demo: Die Gruppe Aufstehen für den Frieden  stellte mit ihrem „Friedenspanzer“ die Lautsprecheranlage mit Musik und für die […]

Der 18. März ist der internationale Tag der politischen Gefangenen. Das Datum bezieht sich auf die blutige Niederschlagung der sogenannten “Pariser Kommune” 1871. Lenin sah die russische Oktoberrevolution 1917 wie auch den von den Bolschewiki aufgebauten sowjetischen Staat in der Tradition der Pariser Kommune, bezeichnete sie – in Anlehnung an Karl Marx – als die […]

In der Türkei hat es in den letzten 10 Jahren einen von Aufständen, Krieg im Inneren wie im Äußeren und einem nie ganz aufgeklärten Putschversuch begleiteten Staatsumbau hin zu einem auf die Regierungspartei AKP und ihren Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zugeschnittenen Präsidialsystem gegeben. In der politisch, sozial, ethnisch und kulturell multidiversen Gesellschaft der Türkei war […]

Seebrücken-Mahnwache zum Ukraine-Krieg am 2.3.22 in Hannover. Gefordert wurde die bedingungslose Solidarität mit den Flüchtenden aus der Ukraine, und zwar mit allen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Aussehen oder Religion. Ein großer Teil der Beiträge stammte von anwesenden Ukrainer:innen, die zum Teil spontan redeten.

Am 1.3. hatte das Friedensbüro zu einer Veranstaltung zum Ukraine-Krieg eingeladen. Das Referat hielt Uwe Wötzel, der bis vor kurzem beim ver.di-Bundesvorstand für Friedenspolitik zuständig war. Er brachte viele Informationen zur Vorgeschichte der Ereignisse, die nichts entschuldigen, aber doch zum Verständnis der Vorgänge half.

Presseerklärung von dem Migra-Bündnis lautet: „Aus Anlass des zweiten Jahrestages der rassistischen Morde von Hanau ist auch in Hannover an die Opfer erinnert worden. Aufgerufen zu dem Gedenken hatte das „Migra-Bündnis“, es kamen rund 1.000 Menschen. Am Samstag jährte sich zum zweiten Mal der rassistische Terroranschlag in Hanau, bei dem am 19. Februar 2020 neun […]

Anlässlich Jahrestages des faschistischen Anschlags in Hanau am 19. Februar organisiert das Migra-Bündnis, ein Bündnis aus verschiedenen migration und antifaschistischen Initiativen in Hannover, parallel zu Hanau und vielen anderen Städten eine Gedenk-Kundgebung für diesen Tag. Zur Erinnerung: Bei diesem Anschlag wurden vor zwei Jahren neun junge Menschen ermordet, es waren Ferhat Unvar, Hamza Kurtović, Said […]

Die zweite Sendung des Jugendradio Hainholz, Thema: „Jugend und Politik“ Nachdem sich die erste Sendung vom Jugendradio Hainholz (Die Auswirkungen der aktuellen Situation (Covid-19) im Stadtteil Hainholz, eine Radiosendung von Jugendlichen aus Hainholz – radio flora) mit den Auswirkungen der Coronapolitik auf die Menschen im Stadtteil beschäftigt hat, befasst sich die zweite Sendung anlässlich der Bundestagswahl […]

„Der Schutz gegen die Pandemie gelingt nur gemeinsam mit allen notwendigen Maßnahmen. Es ist gut, dass sich immer mehr Menschen impfen lassen. Die Beschäftigten in unserem Gesundheitswesen leisten seit zwei Jahren Unglaubliches, teils weit über ihre Kräfte Hinaus. Ihnen gilt unsere Anerkennung und Solidarität. Allein in der Region Hannover sind bislang mehr als 1.000 Menschen […]

An der polnisch-belarussischen Grenze sitzen derzeit tausende Schutzsuchende ohne Zugang zu Versorgung und unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einem militärischen Sperrgebiet fest. Hier zeigt sich beispielhaft die Brutalität des EU-Grenzregimes: Seit Jahren sitzen an allen EU-Außengrenzen Menschen fest und durch gewaltvolle Push- und Pullbacks werden Menschenrechte systematisch gebrochen. Menschen verlieren ihr Leben, weil die EU […]

Im August dieses Jahres erschien die Recherche „Tren „Maya“ Made in Germany – Die DeutscheBahn und der Zug der Zerstörung“. Der Report thematisiert die Beteiligung deutscherUnternehmen am Infrastrukturprojekt Tren „Maya“ im Süden Mexikos.Infrastrukturprojekte bedeuten Fortschritt und Entwicklung, so der offizielle Diskurs. Tatsächlichbedeutet das Megaprojekt die Zerstörung der letzten Regenwälder Südmexikos, die Missachtungder Rechte der indigenen […]

An der Grenze kommt es seit Monaten zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen der Grenzpolizei und verzweifelten Fliehenden. Schutzsuchende werden durch Wälder geprügelt und Europa schaut weg – wieder einmal!Gestern am Mittwoch den 24. November waren zum zweiten Mal ca. 250 Antifaschist: innen auf Hannovers Straßen, um sich gegen diese rassistische und menschenverachtende Praxis an der polnisch-belarussischen […]

Presseerklärung der Seebrücke: Wegen der untragbaren Grenzsituation: 150 Personen demonstrierten am (heutigen) Dienstag in Hannovers Innenstadt für eine direkte Aufnahme der Fliehenden an der polnisch-belarussischen Grenze. „Fliehende werden von Grenzsoldat*innen zurückgedrängt und müssen unter menschenunwürdigen Umständen in Belarus ausharren“, so Josie Becker von der Seebrücke Hannover. „Wir fordern ein Ende von Kälte, Hunger und Gewalt […]

Globaler Aktionstag gegen Ökozid und Vertreibung – NEIN zum “Maya”-Zug und der kolonialen Schiene der Deutschen Bahn Am Samstag, den 30 Oktober, marschierte in Hannover, zeitgleich zu mehreren  Städten in Deutschland und Mexiko, eine große Gruppe von Menschen symbolisch vom Klimacamp am Trammplatz zum Hauptbahnhof. Dort wurde in einer Kundgebung gegen den zynisch benannten „Tren […]

Am Sonntag den19.September feierten auf dem FAUST – Gelände mehrere verschiedene Kulturen, Menschen Vereine und Initiativen gemeinsam ein Fest der Vielfalt mit Kulturprogramm und Spezialitäten. Das Fest der Vielfalt wurde von IIK Initiative für internationalen Kulturaustausch e. V. Hannover/Nds. organisiert und war trotz Corona-Testpflicht gut besucht. Hossein(Kiumarz) Naghipour von Radio flora begleitete und dokumentierte den […]

RETTUNGSKETTE FÜR MENSCHENRECHTE Der Veranstaltungskreis „Rettungskette Hannover-Südstadt“ organisierte am Samstag, 18. September 2021, mit einem Infostand und einer Menschenkette in der Südstadt Hannovers einen Beitrag für neue Aufmerksamkeit gegen das Ertrinkenlassen auf dem Mittelmeer. Aus einem breiten Spektrum der Zivilgesellschaft beteiligten sich ca. 150 Menschen an der Aktion. An der europaweiten RETTUNGSKETTE für MENSCHENRECHTE wirkten […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner