erstellt von: Kiumarz Naghipour

Page: 4

1500 Menschen waren heute, am Mittwoch, 04.03.2020, in Hannover auf der Straße gegen die widerwärtige europäische Abschottungspolitik. Gemeinsam haben sie ein lautes und starkes Zeichen gesetzt für sichere Fluchtwege und die Bewegungsfreiheit aller Menschen. Die europäische Grenzschutzagentur Frontex, griechische Polizei und Militär schießen in diesen Tagen an der türkischen Grenze mit Tränengas, Blendgranaten und Wasserwerfern […]

Mehrere hundert Menschen haben in Hannover am Donnerstag den 20. Februar 2020 um 18 Uhr den Aufruf der Antifa-Gruppen gegen den rechen Terror gefolgt und in einer Kundgebung am Kröpcke haben ihre Wut und Empörung gegen den Rechten Terroranschlag in Hanau zum Ausdruck gebracht. Die versammelte Menschen haben Gleichzeitig an die Opfern gedacht und sich […]

Mehrere Iranstämmige Aktivist*innen in Hannover haben am Samstag den 25.01.2020 eine Kundgebung auf dem Ernst-August-Platz gegen das islamische Regime im Iran, für die Solidarität mit den Gefangenen von November und Januar, und im Gedenken an die Gefallenen organisiert. Diese Kundgebung wurde von vielen Menschen unterstützt. Die Kundgebung wurde von dem Forum der iranischen Demokrat*innen und […]

Am Samstag den 18.01.20 haben mehrere Hundert Menschen den Aufruf von den Antift-Gruppen und -Initiativen gefolgt und haben ein Zeichen gegen Rechts und für eine bessere solidarische Gesellschaft auf die hannoverschen Stressen der Innenstadt gesetzt. Radioflora war dabei und hat die Redebeiträge mitgeschnitten:  

„Iran: Große Teile der Bevölkerung begehren weiterhin auf gegen das (mörderische und betrügerische) Regime„ Interview mit Dr. Peyman Javaher Haghighi Die Beschleunigung und Qualität der politischen Ereignisse im Iran und in der Region haben die öffentliche Meinung außerhalb Irans derartig überrascht, dass die Wiedergabe der Geschehnisse aus dem Iran in den internationalen Medien an Präzision […]

Ende November lud der IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges vier Referent*innen ein, um in einen Hörsaal der Humboldt-Universität zu Berlin über die Eventualität eines potentiell drohenden Krieges im Nahen Osten zu diskutieren. Dr. Azadeh Zamirirad von der Stiftung Wissenschaft und Politik setzte sich mit der Gefahr einer militärischen Eskalation am Persischen […]

Heute ist wieder die Situation in Nord- und Ostsyrien Thema in der Internationalen Frauen*sendung auf radioflora.de. Rebekka spricht mit uns über die Arbeit des Komitee „Women defend Rojava“ in Hannover. Wir reden über die Ziele des Komitees, die Situation in Rojava und die Möglichkeiten, hier vor Ort für Rojava und die Frauen* in Rojava aktiv […]

Hannovers OB Kandidat*innen bei FAUST und Kargah am Montag 14. Oktober. Botschaften der Bürger*innen treffen auf die Politik. Beteiligt waren: Belit Onay (Bündnis ´90/Die Grünen) Jessica Kaussen (Die Linke) Bruno Adam Wolf (Piratenpartei Hannover) Marc Hansmann (SPD), durch Alptekin Kirci Iyabo Kaczmarek (parteilos) Moderation: Hanna Legatis Videoaufnahme: Hossein Naghipour von Radioflora Webradio aus Hannover Audioaufnahme: […]

Aus Solidarität mit der Widerstandsbewegung in Rojava und Protest gegen die türkische Militäroffensive in Rojava, sind am Samstag den 12. Oktober in Hannover auch wie vielen deutschen Städten mehrere Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Dabei forderten die Demonstrant*innen ein sofortiges Ende der türkischen Offensive in Nordsyrien, Stop der Rüstungslieferung an die Türkei und verurteilten […]

Vor fast einem Jahr, am 19. September 2018 wurde Steffen Meyn, auch Sonne genannt, strukturell vom Staat während der Räumung ermordet. Es war kein Zufall das der Journalist und Aktivist während der Räumung umgekommen ist. Wie er selbst in einem seiner letzten Beiträge sagte, ließen die Bullen eine Berichterstattung am Waldboden nicht zu. Zudem zogen […]

Am 28. August fand der 270. Geburtstag von Johan Wolfgang von Goethe in der Fotografengemeinschaft Goethe Exil statt. Die Veranstaltung wurde von der Stadtteilrunde Calenberger Neustadt Hannover-Mitte organisiert. Program: – Begrüßung durch Bezirksbürgermeisterin Cornelia Kupsch; – Goethe Café: Kaffe und Kuchen vom VPE eV.; – Bau Dir Deinen Goethekreisel – ein Feinmechanik-Spiel von der Upcyclingbörse […]

Gegen Waffenproduktion und Rüstungsexporte wendet sich auch in diesem Jahr wieder ein Friedenscamp vor den Toren von Deutschlands größten Rüstungskonzern Rheinmetall im Ort Unterlüß im Landkreis Celle. Das sehr breite Aktionsbündnis „Rheinmetall Entwaffnen“ aus über 100 verschiedenen Organisationen wird vom 1. September bis 9. September eine Vielzahl an Protestaktionen durchführen. Einer der Initiatoren der Kampagne […]

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kuba 1959 – 2019, sechzig Jahre permanente Revolution“ fand Am 29. Juli in der Warenannahme / FAUST in Hannover-Linden ein Gespräch mit dem Germanisten und Regierungsdolmetscher Jesus Irsula aus Kuba statt. Er ist mit dem Journalisten Knut Henkel über Anspruch und Wirklichkeit auf dieser besonderen karibischen Insel in Diskurs getreten. Das […]

Eine Gruppe aus Hannover war vom 6.-8.Juli in Büchel. Warum? In Büchel lagern immer noch – entgegen einem Beschluss des Bundestages von 2010 – 20 US-amerikanische Atombomben. Anstatt sie abzuziehen, sollen sie durch zielgenauere, modernere Typen ersetzt werden. D.h., mit diesen kann man nicht nur drohen, sondern sie wirklich einsetzen. Das braucht Widerstand – vor […]

 

Gedenken ‚Tag der Befreiung‘ 8. Mai 2012 Der 8. Mai 1945 war der Tag der Befreiung vom faschistischen Regime. Dieses Tages gedenken deshalb in Deutschland Jahr für viele Menschen: z. B. antimilitaristische/Friedensinitiativen, Gewerkschaften und Parteien. Hier in Hannover waren dies in diesem Jahr u. a. Gedenkveranstaltung am Mahnmal am Maschsee-Nordufer: Gedenken an ermordete ZwangsarbeiterInnen Gedenkveranstaltung […]

In Hannover fand am Samstag den 6. Juli  eine große Gedenkdemonstration für Halim Dener statt.  Rund 1000 Menschen versammelten sich in Hannover, um an den vor 25 Jahren erschossenen Kurden Halim Dener zu erinnern.

Am Donnerstag den 20. Juni fand eineVeranstaltung zum Weltflüchtlingstagtag im Kragah-Haus staat. Das Programm beinhaltete: Position von Kargah zum Weltflüchtlingstagtag: vorgetragen von Asghar Eslami Ausstellungseröfnung: „In alle Richtungen“ von Edin Bajric (Bosnien) Lesung (Dr. Mareile Seeber-Tegethoff) und Diskussion: „Flüchtlingswege 1945 – 2015“ biografische Lesung und Gespräch mit Geflüchteten verschiedener Generationen aus dem Irak, Vietnam, der […]

Am Samstag, den 15. Juni 2019 veranstalteten die Vereine Faust, kargah und das MiSO-Netzwerk unter der Beteiligung von Sozial- und Sportdezernentin Konstanze Beckedorf, einen eintägigen, gut besuchten Zukunftskongress, bei dem der Lokale Integrationsplan (LIP) in den drei Schwerpunkten Demokratie, Stadtteilleben und Erwachsenenbildung ausgewertet und mit einem Publikum über die zukünftigen Perspektiven spannend diskutiert wurde. Das […]

Café Rojava International hat sich überlegt, die Stadt Hannover oder einen bestimmten Stadtteil mit einer Stadt in Rojava/Nordsyrien im Rahmen einer Städtefreundschaft oder -partnerschaft zu verbinden. Deshalb hat das Café Rojava International am vergangenen Freitag den 7. Juni den Verein „Städtefreundschaft Oldenburg-Êfrin/Nordsyrien“ eingeladen. Birgit Zwikirsch von der Oberschule Eversten und Christian Katz von der Helene Lange […]

Kampagne für Saubere Kleidung- Hannover (Clean Clothes Campaign) hat am Mittwoch der 24. April mit einer Aktion am Küchengarten, an 1143 Arbeiter*innen gedacht und erinnert die vor 6 Jahren beim Zusammensturz des Gebäudes Rena Plasa in Bangladesch ums leben kamen. Darüber sprach Hossein Naghipour mit Christine Hörermann der Aktivistin der Kampagne vor Ort.

Am Ostersamstag den 20. April demonstrierten nach dem Aufruf des Friedensbüros Hannover und der deutschen Friedensgesellschaft vereinigte Kriegsdienstgegner*innen DFG-vK Hannover mit der Unterstützung mehrerer Organisationen, Gewerkschaften und ParteienHunderte Menschen in Hannover für eine Politik der Gerechtigkeit, des Friedens und für die Erhaltung der Lebensgrundlagen der Menschheit Weltweit. Radio flora war dabei und hier hört Ihr […]

Über die Beteiligung und das Schicksal der Frauen während und nach der Revolution als Hauptverlierer*innen der Revolution im Februar 1979 und Hauptprotestaktivistinnen nach der Revolution hört Ihr das Interview mit Ferdos Mirabadi Frauenaktivistin und Mitarbeiterin vom Kargahhaus

Es ist 40 Jahre her, dass Monarchie im Iran durch eine Revolution abgeschafft wurde. Aber das war nicht das Ende des Diktatorischen Systems im Iran. Die Monarchie wurde nämlich durch neue Diktatur im Mantel der Religion ersetzt. Damit hat eine dunkele Zeit in der Geschichte des Irans mit Repressionen,  politische Gefangenen und Tausende Hinrichtungen angefangen. […]

„Rechtsruck in Deutschland – Strategien für eine pluralistische, demokratische Gesellschaft“ Landesweite Konferenz der Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen amfn e.V. wurde am Samstag den 10.11.2018 im Kulturzentrum Pavillon- Hannover statt gefunden. Laut der Einladung: Rassismus und Nationalismus sind wieder in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen und salonfähig geworden. „Rassistische und antisemitische Hetze im […]

Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. , BV-NEMO gestaltete am Wochenende 6. und 7. Oktober die gelungene Bundeskonferenz 2018 mit dem Moto Stadtgesellschaft neu denken lokale Verbände Stärken. Aktivist*innen von 14 Mitgliederverbänden haben basisdemokratisch und engagiert eine bereite Themenpalette diskutiert und Ergebnisse erzielt. Diese Ergebnisse sollen die zukünftige Arbeit des Bundes Verbandes NEMO und seine Verbände […]

https://radioflora.de/wp-content/uploads/2018/09/Demo15.Sep_.-gegen-Verbrechen-der-Islamischen-Republik-Iran-in-Kurdistan.mp3

Der Höhepunkt des Friedenscamp am Rheinmetall-Standort Unterlüß war eine Demonstration von über 500 Menschen, die sich gegen die Rüstungsproduktion und Export in Kriegsgebiete wendete. Jugend- und Friedensgruppen, Flüchtlingsrat, internationale Solidaritätsgruppen, Linke, Grüne und GewerkschafterInnen hatten erfolgreich dazu aufgerufen. Kreative Papp-Panzer und Rüstungsmanager, Fahnen und Transparente ergaben ein buntes Bild. Die Themen in den Reden reichten […]

Refugee Law Clinic Berlin e.V auf Samos: Unabhängiger und kostenfreier Rechtsbeistand. Ein Interview zur Lage vor Ort mit der Rechtsanwältin Armaghan Naghipour Refugee Law Clinics  sind Angebote der studentischen Rechtsberatung für Flüchtlinge, vor allem im Bereich des Migrationsrechts. In Deutschland existieren aktuell circa 30 RLCs, die sich in den jeweiligen Städten dem Migrationsrecht widmen und Geflüchtete über ihre Rechte […]

In Düsseldorf fand am Samstag den 07.Juli die große Demo gegen das geplante Polizeigesetz statt. Mehrere Tausend Menschen zogen mit Bannern und Plakaten durch die Innenstadt. Tom Gläser der freie Journalist hat diese Demo begleitet und brichtet darüber in Interview mit Hossein Naghipour. Ein Komentar von Tom Gläser über das geplante Polizeigesetz

Das internationale Bündnis „Seebrücke“ hat am vergangenen Samstag über 1000 Menschen in Hannovers Innenstadt auf die Straße gebracht. Bei einem großen Protestzug setzten sie sich gegen inhumane Flüchtlingspolitik der deutschen Regierung und Europa ein. „Seebrücke“ ist eine loser Zusammenschluss von politischen Parteien und zivilgesellschaftlichen Verbänden und Organisationen, die am Samstag den 7. Juli  in mehreren deutschen […]

Die gutbesuchte Fotografieausstellung Fluchlinien wurde am 16.5.2018,  mit mehrsprachiger Lesung & Gespräch im Kargahhaus Statt gefunden. Eine Ausstellung von Günter Lietzmann von 17.5. bis 13.7.2018 In seinen fotografischen Portraits erzählt der Fotograf Günter Lietzmann die Geschichten von mehr als 20 Menschen, die aus unterschiedlichen Regionen der Welt geflohen sind. In persönlichen Texten berichten die Portraitierten […]

1.MAI ist 365 Tage im Jahr – auch auf dem Lande. Warum der 1.MAI „Internationaler Kampf- und Feiertag der ArbeiterInnen“ ist begründet Charly Braun. Er ist DGB-Kreisvorsitzender, im ver.di-Bezirksvorstand und gewerkschaftlicher Akteur in der Lüneburger Heide. Er berichtet wie das gesellschaftliche Klima und kaum vorhandene Anonymität Gewerkschaftsarbeit auf dem Lande erschwert. Dennoch gibt es soziale […]

Pressemitteilung des Bündnisses: NEWROZ der Freiheit – gemeinsam in Hannover Organisationen aus dem Iran, dem Irak, Syrien, der Türkei, Afghanistan und Deutschland rufen zum zweiten gemeinsamen Newroz-Fest in Hannover am 20.3.2018 und 24.03.2018 auf. Am 20./21. März ist das Newroz-Fest (=„Neuer Tag“), mit dem die Menschen in vielen Teilen des Nahen Ostens bis hin zum […]

https://www.youtube.com/watch?v=9lEuLaZRakM&sns=fb

10 Tage, die IRAN erschüttern – Aufstand & Rebellion, eine Informationsveranstalltung mit Peyman Javaher Haghighi von Forum der iranischen Demokrat*innen und Sozialist*innen Hannover in UJZ Kornstrasse. Organisiert von der Roten Hilfe Hannover und der internationalischen Linken Hannover. 29.01.2018

Ein zusammenfassender Bericht über die Schwerpunkte und Inhalte der drei Tage  der  23. Rosa Luxemburg-Konferenz. und auch von  zwei Demos am Samstag und Sonntag 13. und 14. Januar 2018 in Berlin, im Gespräch mit Tom Gläser, freier Journalist und schwarzer Aktivist aus Hamburg Rosa Luxemburg-Konferenz: Tom Gläser Samstag: Tom Gläser Sonntag:

Die Hintergründe und die aktuelle Lage: Hossein Naghipour spricht mit Dr. Peyman Javaher Haghighi und Asghar Eslami. Solidaritätserklärungen: Die Linke und MLPD   Iran-Aufstan-Opposition-im-Exil-asghar Solidaritaet-Die-linke Iran-Aufstan-Hintergruede-und-aspekte-peyman Iran-Aufstan-Aufkaerung  

  Die Radiobeiträge mit Interviews von Zeitzeug*innen zur Bürger*innenbewegungsgeschichte wurden im Rahmen des Projektes ‚Collagen zur Demokratiegeschichte‘ von Schüler*innen der IGS und der Kurdischen Jugend erstellt. Weitere Informationen unter: buergerbewegungen-geschichte-hannover   Interviews zur Roten-Punkt-Aktion: Interviews zum Tod von Halim Dener: Interviews zum Antiatomwiderstand: Interviews um die Militärelektronikmesse IDEE 1982: Interviews zur LGBTIQ-Bewegung:  

  Die zweite, vom MiSO-Netzwerk Hannover e.V. organisierte Migrationskonferenz fand am 24. November im Freizeiheim Vahrenvald staat.Das Thema war „Integration und Teilhabe“ und wurde in einer Podiumsdiskussion diskutiert(mit:Konstanze Beckedorf, Sozialdezernentin Landeshauptstadt Hannover;Resa Deilami, Leiter Koordinierungsstelle Integration Region Hannover;Ferdos Mirabadi, kargah e.v. und MiSO-Vorstand;Prof. Axel Schulte (i.R.), Politikwissenschaftler Leibniz Universität Hannover;Ümit Koşan, Vorstandsvorsitzender Bundesverband NEMO e.V.) In […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner