Grünflächen erhalten – Die Wood? Rett.ich!

erstellt von: am: 13.06.2021

Es gibt ein Recht auf Zukunft, gibt es auch ein Recht auf Grünflächen?
In der Schulenburger Landstraße 154, versteckt hinter parkenden Autos und einem Bauzaun, liegt eine grüne Oase mitten im Mischgewerbegebiet. Sie ist ein übrig gebliebenes Stückchen Natur aus einer anderen Zeit. Damals lebten in 18 Kleingartenparzellen Menschen in niedlichen Häuschen zwischen großen alten Bäumen und bis vor kurzem konnte man im Gemeinschaftsprojekt Egons Villa von Transition Town am Ende des Grundstücks Gemüse anpflanzen, vegan kochen und am Lagerfeuer sitzen.
Nun droht die Eingliederung der Fläche in das angrenzende Gewerbegebiet und eine Bereinigung der Fläche, die mittlerweile von der Stadt selbst mit hoher bis sehr hoher Relevanz als Ausgleichsraum für belastete Siedlungsflächen bewertet wird.

Wir nennen sie „Die Wood“ und wollen verhindern, dass die Fläche versiegelt wird. Um unserem Vorhaben mehr Ausdruck zu verleihen, gründen wir eine Bürger*innen Initiative namens „Grünflächen erhalten“ und laden Dich herzlich ein, Dich uns anzuschließen.
Komm dazu: online (Anmeldung über die unten aufgeführten Kontakt Wege) oder live in der Paul-Dohrmann-Schule am 16.06.2021 um 17:30 Uhr (Achtung: Fehler im Beitrag)

Kontakt: Email: freundliche_uebernahme@posteo.de
instagram : https://instagram.com/diewood_hainholz/

V.I.S.D.P.: Jennifer Köcher Heisenstraße 32, 30167 Hannover, Tel.Nr.: 015231909772

Björn Schönfeld hat „Die Wood“ besucht und fragte die Mitstreiter*innen Jenni und Clemens zu verschiedenen Aspekte des Projekts:


01 Intro – Um wen geht es?

02 Die Wood – Um was geht es?

03 Wo ist Die Wood?

04 Die Vorgeschichte.

05 Wie sieht es da aus?

06 Die Pläne der Stadt.

07 Ideen zum Erhalt der Wood.

08 Wer sind die PartnerInnen?

09 Was tun – Die BürgerInnen-Initiative?

10 Verankerung in Stadt und Quartier.

11 Kontakt und Outro.

Schlagworte:

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist