192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

Background

Erster Mai 2020 bei Radio Flora : denen eine Stimme geben, die sonst nicht zu Wort kommen

erstellt von: am: 18.04.2020

Am 1. Mai wird es in diesem Jahr voraussichtlich keine herkömmlichen Veranstaltungen und Demonstrationen geben. Radio Flora will aber gerade in Zeiten des Schweigens, der Abschaffung demokratischer Grundrechte, der Aushebelung des Grundgesetzes und betrieblicher Schutzrechte denen eine Stimme geben, die nicht gehört werden. Die Freien Radios sind in diesen Zeiten so wichtig wie noch nie zuvor.

Auf Wunsch von Gewerkschafter*innen wird es bei Radio Flora am 1. Mai von 9 – 18 Uhr eine Sondersendung geben. Gewerkschafter*innen werden die Situation in den Betrieben im Zeichen der Krise schildern.

Auch der baskisch-deutsche Kulturverein BASKALE aus Bilbao wird sich an der Sendung beteiligen und über die Situation in den Betrieben und die Positionen der Gewerkschaften im Baskenland berichten.

Von 13 bis 15 Uhr ist eine Sendung der Initiative Kämpferischer 1. Mai Hannover zu hören, die per Lautsprecher in möglichst viele Stadtviertel und Straßen übertragen werden soll.

Zum Abschluss des 1. Mai 2020 gibt es ab 17 Uhr Reggae mit Mystical Mo im Studio.

Hier zwei akustische Ankündigungen der Sondersendung am 1. Mai 2020, die gerne auch weiter verbreitet werden können.

 

Download

Download

Das Programm am 1. Mai:

9-10 Uhr

Die derzeitige Lage (Hubert Brieden),

Epidemie und soziale Situation – „The black plague“ – alte Musik mit neuer Bedeutung?,

Wirtschaftskrise – Coronakrise: alles dasselbe?,

Gespräch mit Torsten Hannig, Geschäftsführer des DGB Region Niedersachsen-Mitte (Reinhard Töneböhn).

10-11 Uhr

Gespräche mit Gewerkschafter*innen: (Hubert Brieden, Reinhard Töneböhn)

Krachschlagen für bessere Pflege – Dirk Gavels, Lüneburg,

Sabine Gatz, Leiterin des Fachbereichs Einzelhandel bei ver.di Niedersachsen-Bremen,

David Matrai, ver.di Landesfachbereichsleiter Gesundheit und Soziales in Niedersachsen-Bremen,

Kai Schwabe, stellvertretender Regionalleiter in der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar und Umwelt (IG Bau).

11- 12 Uhr

Gespräche mit Gewerkschafter*innen (Hubert Brieden, Charly Braun):

Thomas Domke, Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten,

Charly Braun, Gewerkschaftsaktivist,

Steffi de Vries, Krankenpflegerin  im Krankenhaus Buchholz/ Nordheide.

12-13 Uhr

Gespräch mit Prof. Dr. Rudolf Hickel, Wirtschaftswissenschaftler,

Kulturverein BASKALE aus Bilbao: Wirtschafts- u. Coronakrise im Baskenland.

13-15 Uhr

Sendung der Initiative Kämpferischer 1. Mai in Hannover.

15-16 Uhr

Wirtschafts- und Coronakrise im Iran (Hossein Naghipour),

Gespräche mit Gewerkschafter*innen (Reinhard Töneböhn, Uwe Dreier):

Christian Hoffmann, Pressesprecher der GEW Niedersachsen,

Dirk Schulze, 1. Bevollmächtigter der IG-Metall Hannover.

16-17 Uhr

Gespräche mit Gewerkschafter*innen (Reinhard Töneböhn, Uwe Dreier):

Lena Melcher, NGG-Regionsgeschäftsführerin zum Tarifstreit bei der Gilde-Brauerei,

Tadeus Mainka, Gewerkschaftssekretär der IG Metall zur Sitech-Schließung,

Matthisas Büschking, Pressesprecher ver.di Niedersachsen-Bremen zur Situation im Einzelhandel, bei Friseur*innen und im Transportgewerbe,

Logik des Ausnahmezustandes (Chris Carlson).

17-18 Uhr

Reggae mit Mystical Mo.

—————————————————————————————————–

Götz Rubisch von Radio Corax aus Halle sprach mit Hubert Brieden über die geplanten Sondersendungen von Radio Flora zum 1. Mai.  Zu hören ist das Interview in der aktuellen Ausgabe der Sendereihe „Nachrichten aus der beschädigten Welt“. Im ersten Teil des Beitrages geht es um einen Polizeieinsatz gegen Demonstrant*innen in Frankfurt/M., im zweiten Teil (ab 8:11 Min.) um den 1. Mai in Hannover. Hier ist die Sendung zu hören: https://www.freie-radios.net/101851 

—————————————————————————————————–

Am 1. Mai 2020 gesendete Beiträge und Interviews sind hier als Podcasts nachzuhören: http://radioflora.de/der-1-mai-bei-radio-flora-interviews-und-beitraege/

 18,206 total views,  3 views today


Weiterlesen: