Metall- und Elektroindustrie – IG Metall fordert deutliches Lohnplus

erstellt von: am: 15.08.2022

Für die IG Metall gibt und gab es wichtige Tarifverhandlungen. Für die Stahlindustrie konnte ein beachtlicher Abschluss erzielt werden. Ab August steigen hier die Löhne um 6,5 Prozent.

Für die Metall- und Elektroindustrie und auch die Tarifverträge der Volkswagen-Gruppe stehen die Auseinandersetzungen im Herbst noch bevor. Auch hier fordert die IG Metall ein deutliches Lohnplus von acht Prozent.

Angesichts der Inflation und hohen Energiekosten warnen Kritiker allerdings vor einer Lohn-Preis-Spirale und plädieren für Einmailzahlungen statt dauerhaften Gehaltserhöhungen. Über die Position der IG Metall zu den Tarifauseinandersetzungen angesichts der vielfältigen besonders durch den Ukraine-Krieg verursachten Krisen sprach Reinhard Töneböhn mit Dirk Schulze, dem Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Hannover. Auch die Notwendigkeit einer Übergewinnsteuer wird Thema sein:

Beitrag Dirk Schulze (IG Metall Hannover)
Dirk Schulze (Foto: IG Metall Hannover)

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner