Dannenröder Forst: Mehrere Akivist*innen befinden sich weiter im Knast

erstellt von: am: 03.12.2020

Gegner*innen der Autobahn A49 fordern die sofortige Freilassung verhafteter Aktivist*innen bei Protestaktionen auf Brücken der A3, A5 und A661. Am Montag den 26. Oktober 2020 wurden elf Aktivist*innen nach dem Aufspannen von Bannern an drei Autobahnbrücken im Rhein-Main-Gebiet festgenommen und am Folgetag in Untersuchungshaft überführt.

Den Verhafteten wird nun „eine absurd anmutende Nötigungsvariante“ unterstellt. Der Vorwurf, die Aktivist*innen sollen eine Autobahnblockade durch die Polizei provoziert haben, wird als Vorwand für die Freiheitsberaubung der Autobahngegner*innen angeführt.

Sieben der elf Aktivist*innen befinden sich derzeit in der Justizvollzugsanstalt Frankfurt. Ihnen drohen laut Einschätzung der Anwält*innen mehrere Monate Haft. Die vier aus der Untersuchungshaft Entlassenen leiden nun unter unverhältnismäßigen und schikanierenden Auflagen.

https://freethemall.blackblogs.org

Dazu ein Gespräch mit der Roten Hilfe aus Frankurt

Download Podcast

Weiterlesen:

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist