Deutsche Messe AG Hannover gerettet

erstellt von: am: 29.12.2020

Nach harten Verhandlungen zwischen Messevorstand Betriebsrat und IG Metall kam es am 8. Dezember zu einer Einigung zur Zukunftssicherung der Deutschen Messe AG. Danach mussten neben dem Aufsichtsrat insbesondere noch die Anteilseigner die Landeshauptstadt Hannover und das Land Niedersachsen überzeugt werden, denn ihr Geld war gefragt um eine Insolvenz zu vermeiden. Und dann mussten ihre Kreditbürgschaften und Kapitalaufstockungen auch noch durch die Parlamente. Und kurz vor Weihnachten hat auch dies geklappt.

Über die Ergebnisse der Verhandlungen zur Zukunftssicherung der Deutschen Messe AG sprach Reinhard Töneböhn mit Dirk Schulze, dem Ersten Bevollmächtigten der IG Metall Hannover und als Aufsichtsratsmitglied maßgeblich mit an den Verhandlungen beteiligt.

Stichworte der Themen sind: Stellenabbau und Outsourcing, Betriebs- und Tarifvereinbarungen, Transformation von Messe und Arbeitsplätzen, sowie die Wettbewerbsfähigkeit des Messestandortes Hannover.

Download Podcast

Dirk Schulze (Foto: IG Metall Hannover)

 

 

 


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist