Stuttgart: Konsequent antifaschistisch! Solidarität bleibt notwendig – Auf der Straße und im Knast!

erstellt von: am: 05.03.2021

Jüngst werden faschistische Netzwerke aufgedeckt, nicht wenige davon mit Verbindungen zu Militär, Polizei und Verfassungsschutz. Gleichzeitig erlebt der Faschismus mit diversen Anschlägen einen bis dato lange nicht erlebten Aufschwung.

In der Konsequenz hofiert der Staat eher die Rechten als dass er sie bekämpft. Dagegen organisiert die antifaschistische Bewegung Widerstand. Dazu gehören gesellschaftliche Aufklärungsarbeit, Straßenproteste gegen rechte Veranstaltungen und Bündnisarbeit mit anderen Kräften. Notwendiger Teil eines effektiven Antifaschismus ist aber auch das offensive Zurückdrängen und somit die direkte Konfrontation mit Faschisten.

Für genau solches, konsequentes Handeln soll den Antifaschisten Jo und Dy im Frühjahr 2021 in Stuttgart der Prozess gemacht werden. Beiden wird vorgeworfen, an einem Angriff auf Nazis der rechten Scheingewerkschaft „Zentrum Automobil“ am Rande einer Querdenken-Demo in Stuttgart beteiligt gewesen zu sein.

Während Jo nach sechs Monaten die Justizvollzugsanstalt (JVA) verlassen konnte, befindet sich Dy weiter hinter Gittern.

Prozess-Auftakt gegen Jo und Dy und im Kontext des Tages der politischen Gefangenen wird deswegen eine überregionalen Demonstration in Stuttgart sein.

Weitere Infos: notwendig@riseup.net

Schlagworte:

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist