War Kolonialismus tatsächlich so profitabel, wie man denkt?

erstellt von: am: 21.01.2021

Maschinen für die Kolonien, Werbung 1925

In unserer letzten Radiosendung haben wir uns mit der Geschichte der Kolonisierung beschäftigt, einem Thema, das gegenwärtig von großer Relevanz ist, da viele Länder ihre Kolonisationsgeschichte versuchen aufzuarbeiten. Dass diese Aufarbeitung unter moralischen und ethischen Gesichtspunkten geschieht, ist selbstverständlich. Man kann jedoch auch die Frage stellen, ob den Kolonisatoren selbst so große Vorteile aus ihrer Kolonialpolitik erwuchsen, wie dies häufig angenommen wird. Deshalb wollen wir uns heute der Frage widmen, was die Kolonisierung denn eigentlich den Kolonisatoren gebracht hat.

Recherche: Sophie Delest

Text & Sprecher: Dr. Andreas Moser

Download Podcast

Der Beitrag wurde erstellt im Rahmen des Radioprojektes „Weiß auf Schwarz – Geschichte von Ungleichheit und Rassismus“. Weitere Informationen und Beiträge finden sich hier: https://radioflora.de/weiss-auf-schwarz-geschichte-von-ungleichheit-und-rassismus-ein-radioprojekt/


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist