DGB Positionen zur Landtagswahl Niedersachsen 2022

erstellt von: am: 07.09.2022

Der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften haben ein umfassendes Positionspapier zur anstehenden Landtagswahl in Niedersachsen heraus gebracht. Unter dem Motto „Niedersachsen gestalten wir – Zukunft jetzt“ haben sie 19 Themenschwerpunkte mit ihren Forderungen anschaulich formuliert und begründet. Ob Energiepreisdeckel, ökologisch-soziale Transformation, Tariftreue und Fachkräftemangel, Wohnungsmarkt und Mobilität bis zum Schutz unserer Wälder reichen die Vorstellungen für eine zukünftige Politik in Niedersachsen. Maßgeblich an der redaktionellen Umsetzung des Positionspapier beteiligt war Ruben Eick, Gewerkschaftssekretär und stellvertretender Pressesprecher beim DGB Bezirk Niedersachsen Bremen und Sachsen-Anhalt. Wegen der Länge bringen wir das Gespräch mit ihm in zwei Teilen:

Beitrag: DGB Ruben Eick zur Landtagswahl Teil 1 (15:38 Min.)

Im zweiten Teil unseres Gespräches mit Ruben Eick vom DGB zu den anstehenden Landtagswahlen in Niedersachsen´sind die Schwerpunkte jetzt die Themen Wohnungsmarkt, Mobilität und Klimaschutz und der Zustand unserer Wälder:

Beitrag: DGB Ruben Eick zur Landtagswahl Teil 2 (12:44 Min.)

Das Interview haben wir am 2. September geführt. Gleich zu Beginn formulierte Ruben Eick die Forderung des DGB an die Politik nach einem Energiepreisdeckel. Mittlerweile liegt seit Sonntag 4. September auch das Entlastungspaket der Bundesregierung vor. Für Strom soll es danach einen vergünstigten Preis für den Basisverbrauch geben. Von einem Gaspreisdeckel allerdings ist nicht die Rede.

Kein Energiepreisdeckel also im Sinne des DGB. Dessen konkrete Vorstellungen eines Energiepreisdeckels sind nachzulesen in einem aktuellen Schlaglicht auf der Website des DGB Niedersachsen, und zwar sowohl für Strom als auch für Gas.

Und auf der Website gibt es natürlich auch das Positionspapier der DGB-Gewerkschaften zur Landtagswahl in Niedersachsen.

DGB Positionspapier zur Landtagswahl in Niedersachsen 9. Oktober 2022

Weiterlesen:

Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner