Afghanistan: Geschichte eines langen Krieges

erstellt von: am: 16.08.2021

Der Militäreinsatz „des Westens“ in Afghanistan ist komplett gescheitert. Militärs und Regierungen sind erstaunt über den schnellen Erfolg der Taliban und offenbaren ihre Unkenntnis der augenblicklichen Situation. Auch von die Geschichte des Landes am Hindukusch scheinen sie nichts zu wissen oder wollen nichts wissen. Denn gerade „der Westen“ hat wesentlich zum Entstehen und Erstarken und zur Bewaffnung der Taliban und anderer Islamisten beigetragen. Und auch deutsche Regierungen spielten dabei eine unheilvolle Rolle.

Matin Baraki, geb. 1947 bei Kabul, ist deutsch-afghanischer Soziologe und Politologe. Bereits 1996 veröffentlichte er sein Buch „Die Beziehungen zwischen Afghanistan und der Bundesrepublik in Deutschland 1945-1978“. 2010 hielt er auf Einladung des Arbeitskreises Regionalgeschichte in Neustadt a. Rbge. einen Vortrag, in dem er die Geschichte der Konflikte um Afghanistan und die Hintergründe für das Entstehen der Taliban erläutert. Aus aktuellem Anlass stellt die Redaktion International und der Arbeitskreis Regionalgeschichte diesen Vortrag als Podcast zur Verfügung.


beginne eine Diskussion

Schreibe einen Kommentar

Ihre mail Adresse wird nicht veröffentlicht, Benötigte Felder sind mit * markiert



Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist