Podcast

Page: 2

Mit Polykrise ist gemeint, es gäbe mehrere, oft miteinander verflochtene Krisen gleichzeitig. Die meisten Krisen werden entweder durch falsche Politik verursacht – oder die Folgen werden durch falsche Politik verschlimmert. Dem gegenüber steht die sog. „gute Regierungskunst“, die die Politikkaste sich selbst gern bescheinigt. Quiz-Frage: Wie kann es dann zur Polykrise kommen?

Mit Kulturkampf kann man wundervoll von echten politischen Problemen ablenken. Besonders geeignet für den Kulturkampf ist die Diskussion um die deutsche Leitkultur. Damit kann man ganze Talk-Shows füllen.

Wer hat, dem wir gegeben. Und wer Privilegien hat, wird meist knatschig, wenn diese – und sei es nur um ein Weniges – geschmälert werden sollen. Hier drei rezente Beispiele: niedergelassene Ärzt*innen, der ehemalige Feudal-Adel und die Bäuer*innen.

Dokumentation eines historischen Ereignisses in Hannover am Samstag den 27. Januar 2024. Platzbenennung und Enthüllung des Legendenschildes für Jina Mahsa Amini in Hannover Stephanusstraße Ecke Gartenallee in Linden-Mitte. In seiner Sitzung am 20.09.2023 hat der Stadtbezirksrat Linden-Limmer beschlossen, die oben genannte Fläche nach Jina Mahsa Amini zu benennen. Der Text des Legendenschildes lautet: Jina Mahsa […]

Im Sommer 2023 hatte sich das Bündnis „Solidarisches Celle“ zusammen gefunden und 2000 Menschen aus nah und fern zur Demo gegen den AfD-Landesparteitag mobilisiert. Gute Voraussetzung um jetzt den gesellschaftlichen Schwung zu nutzen für eine noch größere lokale-regionale Demonstration. Der offene wertschätzende und diskussionsfreudige Umgang im sehr breiten Bündnis „Solidarisches Celle“ hat zur Mobilisierung von […]

Die SPD hat die Rot-Grüne-Koalition aufgekündigt. Hauptproblem war deren Ablehnung des neuen Mobilitätskonzepts von OB Belit Onay, das unter dem Motto läuft, die Stadt zukunftsgerecht statt autogerecht zu machen. Eine Folge des Koalitionsbruchs: drei Mitglieder kleiner Parteien sind nun in die Grünen-Fraktion eingetreten.

Der Wirtschafts- und Verkehrsminister von Niedersachsen Olaf Lies will 6800 Bäume am Südschnellweg roden lassen, um mehr Autoverkehr zu ermöglichen. Gegen diesen Eingriff in die Natur hat sich eine Bürgerinitiative gebildet. Das Attac-Magazin sprach mit zwei Aktiven der Initiative: Helmut ist Anwalt, Almut verantwortet die Petition auf OpenPetition.de. Sie berichten über die bisherigen Proteste und […]

Am 19. Januar  traf sich auf Anregung der Palästina-Initiative eine Gruppe von Menschen aus Hannover, um mit einer „Beweglichen Mahnwache“ für ein Ende des Krieges in Palästina einzutreten. In einer langen Schlange zogen sie mit umgehängten Plakaten durch die Innenstadt. Viele Passanten drückten ihre Zustimmung zu den Forderungen nach einem Waffenstillstand für Gaza, aber auch […]

„Ganz Hannover hasst die AFD“, „Alle zusammen gegen den Faschismus“ Parole der Demo und Kundgebung in Hannover Linden 16. Januar 2024. Mit deutlichen Parolen und Redebeiträgen haben sich in Hannover sowie in vielen anderen Städten über 10.000 Menschen einem Aufstand gegen die AfD und den Faschismus angeschlossen. Der Aufruf erfolgte durch „Omas gegen Rechts“ und […]

US-Präsident Biden hat das Dilemma, so unpopulär zu sein, dass er seinen am meisten verhassten, aber leider auch stärksten Gegner, Donald Trump als Gegenkandidat braucht. Seine Hoffnung auf Wiederwahl lebt davon, sagen zu können, man müsse Trump um jeden Preis verhindern. Sein zweites Dilemma kommt von Trumps juristischen Problemen, die leider alle wie schmutzige politische […]

Bei politisch kontroversen Themen verengt sich der diskursive Korridor immer mehr. Schnell definiert die politische und mediale Obrigkeit einen schmalen Rahmen an zulässigen Meinungen – mitunter auch mit schnell verabschiedeten strafrechtlichen Sanktionen verbunden. Die Meinungsfreiheit sieht jedoch anders aus, und die entsprechenden Garantieren des Grundgesetzes werden zunehmend unterspült.

Der Westen ist überrascht, dass der Globale Süden sich nicht dankbar unserer Agenda anschliesst. Stattdessen beschäftigt er sich mit seinen eigenen Problemen – und hat eine eigene Sichtweise auf die Welt. Die Postkolonialismus-Debatte ist der Versuch, einen Dialog auf Augenhöhe zwischen ehemaligen Kolonien und ehemaligen Kolonialherren herzustellen. Wir sollten sie ernst nehmen.

Wir berichten über die Hintergründe zu den Warnstreiks im Einzelhandel in Hannover kurz vor Heiligabend. Außerdem hören wir eine Stellungnahme zur speziellen Situation der Betriebsräte bei Primark Hannover. Bundesweit haben die ver.di Landesbezirke zu Aktionen und Streiks unmittelbar vor dem Weihnachtswochenende aufgerufen. Der Landesbezirk Niedersachsen Bremen legte seinen Streiktag sogar erst auf den 23. Dezember, […]

Im Tarifkampf für die Beschäftigten der Länder hat es in der dritten Verhandlungsrunde einen Tarifabschluss gegeben. Vorausgegangen waren den Verhandlungen massive Warnstreiks der Gewerkschaften ver.di, GEW, GdL und IG BAU mit tausenden Beschäftigten noch unmittelbar vor der letzten Verhandlungsrunde ab dem 7. Dezember in Potsdam. Samstagmittag 9. Dezember wurde dann das Ergebnis vorgestellt: Ver.di und […]

Nachdem das BVG den KTF-Schattenhaushalt für verfassungswidrig erklärte, musste die Ampel versuchen, den Schrebenhaufen ihrer Finanzplanung zusammzukehren. Nach neue Nachtragshaushalt macht viele Menschen unzufrieden. Ob man erneut die Schuldenbremse aussetzen wollte – oder nicht – war noch bis zum Sendetermin umstritten.

Argentinien hat jetzt einen „Anarchokapitalisten“ zum Präsidenten gewählt. Viele befürchten, Javier Milei werde das Land chaotisch regieren und womöglich gegen die Wand fahren. Nüchtern betrachtet, sind fast alle argentinischen Regierungen seit der Unabhängigkeit von Spanien vor 200 Jahren korrupt und unfähig gewesen. Dies dürfte ein Fall sein, wo das Volk Kummer gewohnt ist.

Wenn die Wissenschaft in Lobbyismus abdriftet, dann untergräbt dies das Vertrauen der Allgemeinheit in die Richtigkeit wissenschaftlicher Aussagen. Unlängst hat eine UNO-Unterbehörde sich dazu hinreißen lassen, den letzten Oktober zum wärmsten seit 125.000 zu beschreiben. Dabei gibt es Oktober erst seit 2700 Jahren. Außerdem sind die sporadischen und lückenhaften „proxy records“, aus denen versucht wird, […]

Die kapitalistische Theorie besagt, dass Unternehmen Erfolg haben, wenn sie gute Produkte zu fairen Preisen anbieten. Die Realität sieht anders aus: Die wahre Konkurrenz ist um direkte und indirekte Staatsgelder – Subventionen, Monopole, Kartelle, Steuervergünstigungen.

Anläßlich einer geplanten Demo sprachen wir mit Adam Wolf von der Piratenpartei über geplante Streichungen im Kulturbereich der Stadt Hannover sowie über die städtische Haushaltslage allgemein. Wolf mahnte die Finanzierung wichtiger kommunaler Aufgaben durch Bund und Länder an.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Niedersachsen hat den diesjährigen Ausbildungsreport für Niedersachsen und Bremen vorgestellt. Nach wie vor bilden viel zu wenig Betriebe aus und beklagen gleichzeitig den Fachkräftemangel. Für den DGB muss deshalb das bewährte System der dualen Ausbildung durch eine faire Verteilung der Ausbildungskosten neu justiert werden. Und die Berufsbildenden Schulen müssen auf einen […]

Thema: Neozionismus, Besatzung und Krieg in Israel/PalästinaReferentin: Dr. Tamar Amar-DahlDatum: Mittwoch, 29. November 2023Veranstaltungsort: Stadtteilzentrum VahrenwaldVeranstalter: Palästina Initiative Region Hannover, Moderation: Franz WernerTonaufnahme und Bilder: Kiumarz Naghipour, Redaktion International von Radio Flora Aus der Einladung der Palästina Initiative: „Der Angriff der Hamas auf israelische Ortschaften nahe Gaza entfachte einen neuen Gaza-Krieg. Israels offizielles Kriegsziel, die […]

Moderation: Ingrid Wagemann Statements der TeilnehmerInnen: Tonaufnahme und Edit uns Einstellung: Marita Faye 01-Ingrid Wagemann: 02-div. statements: 03-Lebenshilfe: 04-trauerrede:

Veranstaltungsmitschnitt, 20. April 2023, Historischen Museum Hannover Nach einleitenden Worten von Dr. Jan Willem Huntebrinker (Historiker/ Historisches Museum Hannover), führt Tanja Tschöke (Sozialpsychologin) mit einem Kurzvortrag in das Thema ein. Im Anschluss befragt Dr. Christian Heppner (Historiker/ Stadtarchiv Hannover) Zeitzeug*innen. Dr. Sid Auffarth (Bauhistoriker/ Architekt) berichtet über Stadtplanung und Widerstand gegen Abrissvorhaben und Beteiligungsstrukturen in […]

Sam Bankman-Fried wurde wegen Betrugs und Geldwäsche verurteilt. Er hatte eine Kryptowährungsbörse gegründet, die auf Grund von Mißmanagement und Fehlspekulationen pleite ging. Damit tat er eigentlich nichts anderes als das, wofür Banken 2008 in großem Umfang mit Steuergeld gerettet wurden. Sein eigentliches Vergehen war, ein vorlauter Neureicher zu sein.

Pogromnacht der Nazis 1938 – Kundgebung in Neustadt a. Rbge. Anlässlich der Pogromnacht der Nazis gegen die Juden in Deutschland am 9. November 1938 fand in Neustadt am Rübenberge am 12.11.2023 wie schon in den Vorjahren eine Gedenkveranstaltung statt. Sie wurde vom Neustädter Arbeitskreis für Regionalgeschichte unter dem Motto „Gegen jeden Antisemitismus“ organisiert. Hubert Brieden, […]

Im Tarifkampf für die Beschäftigten der Länder hat es auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein Angebot der Arbeitgeber gegeben. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di reagierte jetzt darauf mit ersten Warnstreiks. So kam und kommt es in dieser Woche auch im Landesbezirk Niedersachsen-Bremen zu ersten Arbeitsniederlegungen an wechselnden Standorten und in verschiedenen Bereichen. Ob Schulen oder Universitäten, Straßenbau […]

Das Chörekonzert „Bunt statt Braun – Vier Chöre singen für Vielfalt“ am 11.11.23 im Forum der IGS Linden wurde vom DGB-Chor Hannover organisiert. Vier Chöre vereinten sich, um das Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 lebendig zu halten und zugleich ein starkes Zeichen für Vielfalt, Zusammenhalt, Frieden und Freude zu setzen. Die vollständige Aufzeichnung dieser gut […]

Im 2. Teil wird der Attac-Erneuerungsprozess mit seinem Bezug auf die lokale Attac-Gruppe von Hannover in den Blick genommen. Besonders im Vordergrund: Die IMZG, also die von Detlef Gerlach konzipierte Initiative für eine Mehrzweckgenossenschaft. Sie wird zwar nicht integral von der Hannover-Gruppe aus angetrieben, muss aber in deren Kontextfeld gesehen werden.

Behörden und Gerichte verletzen oft die Rechte der Bürger*innen – oder sie dulden sehenden Auges Rechtsverletzungen Dritter. Aus rechtsstaatlicher Sicht ist das intolerabel. Eine Justiz- und Beamtenreform wird dringend benötigt, um diese Mißstände zu unterbinden.

Mit dem Motto „Never again is now. Rechte Umtriebe stoppen!“ und dem Aufruf von OMAS GEGEN RECHTS, Bündnis Ahlem für Vielfalt, Gedenkstätte Ahlem, Liberale Jüdische Gemeinde, Ahlem gegen Rechts, Auf die Plätze gegen rechte Hetze und vielen anderen, sind am vergangenen Samstag etwa 1000 Menschen in Ahlem auf die Straße gegangen. Im Aufruf heißt es: […]

Deutschland hat den NATO-Beitritt der Ukraine 2008 erfolgreich blockiert. Dabei hat es eine Reihe von vorgeschobenen Argumenten benutzt. Der wirkliche Grund: Damals waren durchweg alle deutschen Parteien ausgeprägte Putin-Versteher. Dem gegenüber steht das, was Winston Churchill nach der deutschen Invasion von Frankreich so eindrucksvoll im Unterhaus sagte: das britische Volk würde niemals vor der Tyrannei […]

Die Rententräger benutzen fiktive Steuerklassen bei der Berechnung der Rentenhöhe. Gerade alleinerziehende Mütter haben durch diese Regelung erhebliche finanziele Einbüßen bei der späteren Rente. Eine ehemalige Mitarbeiterin des öffentlichen Dienstes aus Hamburg schildert im Interview, welche Rentennachteile sie durch diese hochgradig unsoziale Regelung hat.

Die beiden Landtagswahlen haben keine Überraschungen gebracht. Und vielleicht war das gerade die Überraschung: Man ist laut Umfragen hochgradig unzufrieden – und wählt trotzdem immer wieder die selben unfähigen Parteien und Leute. Seltsam.

Ein Beitrag zum Erneuerungsprozess von Attac-Deutschland von Detlef Gerlach, Attac-Aktivist, Gründer der AG-Gemeinwohl und Commons in Hannover, sowie Mitinitiator der INITIATIVE MEHRZWECKGENOSSENSCHAFT-IMZG.

Am 08. 09, 23 lud MISO Netzwerk Hannover zur Lokalen Dialog-Konferenz ein und alle kamen.. Moderation Herr Ercan Cariksi mit Grußworten von Frau Nadia Kurtul und dem Oberbürgermeister Herrn Belit Ornay . Im Laufe der Veranstaltung berichteten die Beteiligten über ihre Erfahrungen . Marita Faye von Radio Flora hat die Veranstaltung begleitet und aufgezeichnet. Aber […]

Kundgebung in Hannover am 14. Oktober anlässlich des Internationalen Tags gegen die Todesstrafe und zur Verurteilung des islamischen Terrorregimes im Iran, sowie zur Solidarität mit den Freiheitskämpfern im Iran.Veranstaltet von Hanover for Iran, dem Forum der iranischen Demokraten und Sozialisten Hannover, kargah e. V., LGBTQ+-kargah, La Rosa und der Redaktion Persisch von Radio Flora.Die Kundgebung […]

Fachkräftemangel hin oder her – Deutschland hat eine Reihe von seltsamen, um nicht zu sagen: bizarren Möglichkeiten, wie man seinen Lebensunterhalt verdienen kann. Hier eine Blütenlese.

Am 30. September 2022 wurden bei der brutalen Niederschlagung der Proteste in Sistan und Belutschistan im Iran mindestens 103 DemonstrantInnen getötet, darunter 17 Kinder.Die Kundgebung am 30. September 2023 in Hannover erinnerte an den blutigen Freitag in Zahedan und auch verkündete die Benennung eines Platzes im Stadtviertel Linden in Hannover nach Jina Mahsa Amini, dem […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner