Podcast

Page: 6

Wie im November 2019 berichtet, verbrannten einige LKW´s der Massak Logistik GmbH (Bayern). Die Firma beliefert über 100 Gefängnisse, bzw. deren Inassinnen mit Waren des täglichen Bedarfs. Seit Jahren wird immer wieder kritisch über die Firma berichtet. Nun teilte Oberstaatsanwalt L. von der Generalstaatsanwaltschaft München mit, es werde  gegen Unbekannt ermittelt. Thomas befindet sich seit […]

Als Studenten im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der HAWK-Hildesheim und im Masterstudiengang Kulturvermittlung an der Universität Hildesheim sind wir ein zweiköpfiges, engagiertes Team in Bezug auf Jugendarbeit im Stadtteil Hannover Hainholz. Über unsere Tätigkeit als Honorarkraft im Jugendtreff Hainholz hinaus, haben wir uns das Ziel Gesetzt, ansprechende, kulturfördernde Angebote für Jugendliche aus dem Stadtteil zu […]

Kolonialismus ähnelt dem Krieg in vielerlei Hinsicht, auch insoweit, als dass Beute gemacht wird. Landnahme, Aneignung wertvoller Rohstoffe und Kunstobjekte gehören zu beiden dazu. Mit dem zunehmenden Bewusstsein bei den ehemaligen Kolonialherren, dass der Kolonialismus schweres Unrecht war, ist auch das Bewusstsein dafür gestiegen, dass geraubte Kunst, Kultgegenstände und andere Kulturgüter zurückzugeben sind. Damit jedoch […]

Die Coronakrise trifft – wie alle Krisen – Arme und prekäre Existenzen besonders hart. Dir Arbeitslosigkeit steigt dramatisch an, Hartz IV-Anträge nehmen zu, freischaffende Künstler*innen und Solo-Selbständige verlieren ihr Einkommen – oder sogar die ganze bürgerliche Existenz. Die Hilfspakete der Bundesregierung helfen jedoch nicht den wirklich Bedürftigen. Sie kommen nicht dort an, wo sie am […]

Herr Sänger ist seit Jahren obdachlos, seine Lebensmitte ist der Stadtteil Badenstedt in Hannover. Die meiste Zeit hält er sich an einer Tramhaltestelle auf. Er verhält sich unauffällig und stört niemanden. Trotzdem wollen einige Menschen, die sich für etwas Besseres halten, ihn von seinem angestammten Platz verdrängen. Herr Sänger erzählte Julia Grammel von der Gruppe […]

Zum Anlass der Herausgabe des Buches „HALIM DENER – GEFOLTERT. GEFLÜCHTET. VERBOTEN. ERSCHOSSEN.“ , fand am Freitag, den 24. Juli, auf dem Halim-Dener-Platz in Linden Nord Hannover eine Buchvorstellung statt. In Gedenken an alle Menschen, die Schutz vor Krieg und Gewalt gesucht haben und Opfer von Fremdenhass und staatlicher Gewalt geworden sind. „Kampagne Halim Dener“ […]

Nun darf auch das GOP Hannover wieder seine Pforten öffnen, wenn auch unter anderen Vorgaben, die vor der Pandemie galten. Aber man kann auf jeden Fall behaupten, dass sich die Menschen vom GOP Hannover größte Mühe geben, die Zuschauer so gut wie möglich vor Covid19 zu schützen. Andreas Müller hat sich die neuen Bedingungen vor […]

Von 1800 – 1914 verließen 5,5 Millionen Menschen Deutschland, um sich auf Dauer in Übersee anzusiedeln. Sie flohen vor der wirtschaftlichen Misere und den repressiven politischen Zuständen und versuchten in der „Neuen Welt“ auch ein neues Leben und ihr Glück zu finden. Doch in der „Neuen Welt“ lebten bereits Menschen, die nun von europäischen Einwanderern […]

In Hannover ist eine Straße nach dem Schriftsteller Gustav Frenssen benannt, der im Kaiserreich den Kolonialismus verherrlicht und die in den Kolonien lebenden indigenen Völker auf übelste rassistische Weise verunglimpft und herabgesetzt hat. Folgerichtig war Frenssen dann auch später in der Nazi-Zeit ein glühender Apologet und Propagandist des NS-Regimes. Ein von der Landeshauptstadt Hannover eingesetzter […]

Der Handel mit afrikanischen Sklaven und deren Verschiffung nach Amerika, wo sie auf den neu entstandenen Plantagen ge- und verbraucht wurden, legte die Grundlage für die Industrialisierung Europas. Im Radiofeature werden die historischen Hintergründe des atlantischen Dreieckshandels beleuchtet. Nicht nur die großen Kolonialmächte England, Spanien, Frankreich, Portugal und die Niederlande profitierten vom Raub afrikanischer Arbeitskräfte, […]

Der Nachtragshaushalt der Landesregierung in Niedersachsen steht, 8,4 Milliarden Euro wurden am 15. Juli durchs Parlament gebracht, nach bereits 4,4 Milliarden im Mai 2020. Nicht genug für den Deutschen Gewerkschaftsbund DGB Niedersachsen und seine acht Mitgliedsgewerkschaften. Ihnen fehlen die Visionen für die Zukunft nach der Corona-Krise. Sie fordern einen milliardenschweren Niedersachsenfond unabhängig vom Haushalt. Dazu […]

Asma-Esmeralda AbdAllah-Alvarez Ramirez aus der Redaktion der Internationalen Frauen*sendung auf Radio Flora im Gespräch mit Joanna von Decolonize Hannover über ihr dekoloniales und anti-rassistisches Engagement, über koloniale Spuren in Hannover und die Aktivitäten von Decolonize Hannover. Weiterführende Links: https://decolonize-hannover.de/ Twitter: @decolonize_han Instagram: @decolonizehannover https://www.tearthisdown.com/de/ Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V.: http://isdonline.de/

unsere Sondersendung! Diesmal haben wir Frau Gyde Jensen, die Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, bei uns zu Gast! Eine sehr menschliche Politikerin, die ihre Sichtweise zu dem Thema Gewalt und Missbrauch in Einrichtungen, wie kann man den Menschen helfen und was muss auf politischer Ebene getan werden, einbringt. Es erwartet Euch wieder […]

Die Islamische Republik Iran hat auch aktuell nicht damit aufgehört, ihre Mord- und Terrormaschinerie zu stoppen. Im Iran wurden gerade erst drei Jugendliche in der Stadt Teheran sowie acht weitere junge Männer, die in der Stadt Isfahan festgenommen wurden, zum Tode verurteilt. Sie waren friedlich an den Protesten im November 2019 beteiligt, die aufgrund einer […]

Die USA gefallen sich in einer Kultur der politischen Rituale: Sie echauffieren sich darüber, wenn die Nationalflagge nicht hinlänglich geachtet wird, sie regen sich über relative Kleinigkeiten auf, wie z.B. das Recht auf Abtreibung oder Busing in öffentlichen Schulen. Und sie haben sich qua Verfassung ein seltsam liturgisch anmutendes Präsidentenwahlverfahren zugelegt, die hochgradig manipulierbar, wenig […]

1. Riots in Stuttgart: Warum gibt es für die, die wegen den riots in Stuttgart sind weniger Solidarität als für den inhaftierten Antifaschisten Jo? 2. Kriminalisierung von Antifaschist*innen: Am  1. Juli kam es in mehreren Städten Baden-Württembergs zu Hausdurchsuchungen, Beschlagnahmungen und DNA-Entnahmen. Eine Person, Jo, wurde wegen angeblichen Mordversuch in U-Haft in Stuttgart-Stammheim gesteckt, alle […]

Thomas befindet sich seit 1996 im Knast und seit 2013 in Sicherungsverwahrung in der JVA Freiburg Er berichtet u.a. wie sich die aktuellen Corona-Maßnahmen auf die Gefangenen in der JVA Freiburg  auch nach 3 Monate immer noch  repressiv auswirken und den strukturellen Rassismus hinter  und vor den Gittern Thomas Meyer-Falk, z. Zt. Justizvollzugsanstalt (SV), Hermann-Herder-Str. 8, D-79104 Freiburg […]

Am 21.Juni kam es in der Innenstadt zu sogenannte Ausschreitungen. Anlass soll laut Polizeiangaben eine Drogenkontrolle gewesen sein. Jugendliche  aber gaben an, dass die Bullen sich einen Schwarzen rausgepickt hätten, um ihn zu kontrollieren und dabei wohl sehr aggressiv vorgegangen sind. Als einer der Jugendlichen dem kontrollierten Jugendlichen zur Hilfe kommen wollte, sind die Schergen alle auf […]

Der Journalist Kodjo Gläser berichtet über eine Demonstration gegen Rassismus in Hamburg und von den Debatten über die koloniale Vergangenheit der Hafenstadt. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen steht zur Zeit das Bismarck-Denkmal, das aufwändig restauriert wird. Reichskanzler Otto von Bismarck initiierte die Berliner Afrika-Konferenz von 1884/85, auf der die euopäischen Mächte Afrika unter sich aufteilten, um […]

Die Medien echauffieren sich heftig über die lobbyistische Geschäftstüchtigkeit des jungen CDU-Politikers. Dabei hat er nicht übermäßig stark zugeschlagen – er blieb durchaus im Rahmen der üblichen (und durchaus legalen) Usancen. Würde man Lobbyismus und Geschaftlhubereien in der Politik tatsächlich nicht haben wollen, hätte man viele Möglichkeiten, sie mit Gesetzen und Ehrenkodizes zu unterbinden. Will […]

Der DAX-Konzern Wirecard musste – erstmalig in der Geschichte des deutschen Leitindexes für Aktien – Insolvenz anmelden. An Warnungen hatte es wahrlich nicht gemangelt. Wirecard hat dabei eine juristisch aggressive Politik gegen Kritiker geführt, die leider mehr als bereitwillig von Gerichten und Staatsanwaltschaften mitgetragen wurde. Sowohl kritische Anleger als auch die Presse wurden so über […]

Vorstellung: zu Gast in der heutigen Sendung für Euch: Frau Esther Peylo, Leiterin des Projekts Ombudschaft Jugendhilfe in Baden-Württemberg steht mir in einem Interview zur Verfügung und berichtet über ihre Erfahrungen, ihre Ergebnisse und was sich, aus ihrer Sicht, unbedingt ändern muss. steht mir in einem Interview zur Verfügung und berichtet über ihre Erfahrungen, ihre […]

Asma-Esmeralda AbdAllah-Alvarez aus der Redaktion der Internationalen Frauen*sendung auf Radio Flora im Gespräch mit Winnie Akeri. Winnie Akeri ist Mitglied des Bundesvorstands der ISD (kurz für Initiative Schwarze Menschen in Deutschland), langjährige politische Aktivistin und studierte Sozialwissenschaftlerin.   Das Interview lief zuerst in der Internationalen Frauen*sendung am Donnerstag, 25.06.2020.  nterview mit Winnie Akeri (ISD) über […]

Die Welt hat einen Schuldenberg aufgehäuft, der 318 % des Bruttosozialprodukts der gesamten Erde ausmacht. Das war allerdings noch vor der Coronakrise. Man geht allgemein davon aus, dass der Schuldenstand durch die Folgekosten der Krise wohl noch mehr zuwachsen wird, als dies nach der Finanzkrise 2008 passierte. Muss uns das bekümmern? Ist das wirklich unser […]

Es gibt inzwischen erste Zweifel, ob unsere Regenten angesichts des Coronaviruses maximal klug und weitblickend gehandelt haben. Wir sind aber von vielen Seiten aufgerufen worden, ihnen bestmögliche Absichten zuzubilligen. Muss das so sein? Sie haben immerhin fast alle wichtigen Grundrechte abgeräumt und die Wirtschaft ruiniert. Es sind auch durchweg schlaue, gut informierte Menschen. Sollte man […]

Fleischextrakt im Tausch gegen Elfenbein und andere Rohstoffe, Sammelbild von 1891 Bereits vor der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd durch weiße Polizisten in den USA und den massenhaften antirassistischen Protesten bereitete Radio Flora ein Radioprojekt vor, das die Geschichte der Ungleichheit und des Rassismus thematisieren soll. Die Ereignisse in den USA haben dem Projekt eine […]

Die Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei jetzt“ setzt sich seit Jahren dafür ein, dass die auf dem Fliegerhorst Büchel gelagerten Atomwaffen zurück in die USA transportiert werden. Heidemarie Dann berichtet über die Geschichte der „Kampagne „Büchel ist überall!“. Sie erläutert, was in den nächsten Monaten in der Region Hannover aber auch überregional geplant ist, um […]

Nach Zerschlagung der Gilde durch die Eigentümer in vier Betriebe mussten im Mai auch neue Betriebsräte gewählt werden, was trotz Corona am 20. Mai auch erfolgreich verlief. Eine Notwendigkeit für die Gewerkschaft NGG und jeweiligen Betriebsratsmitgliedern zur Fortführung des Tarifkampfes. Statt Verhandlungen aber reagierte die Geschäftsleitung in einem der Betriebe jetzt mit vier fristlosen Kündigungen, […]

Momentan gibt es nicht so viele Veranstaltungen die aufgrund der Corona Pandemie stattfinden dürfen. Dennoch  gibt es Lichtblicke, wie Stephan Rykena heraus gefunden hat.  

„No justice, no peace“ – große kraftvolle Kundgebung in Hannover gegen Rassismus und Polizeigewalt Am vergangenen Samstag 6. Juni 2020 versammelten sich zeitgleich zu anderen Kundgebungen welt- und bundesweit ca. zehntausend Menschen auf dem Opernplatz in Hannover, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Die Menschenmenge, die die Veranstalter*innen überrascht hatte, hat mit ihrer aktiven […]

Momentan ist nichts wie es war und dies gilt natürlich gerade auch für Veranstaltungen. Denn die müssen natürlich auch mit dem gebührenden Abstand stattfinden. Und da dies so ist, hat sich Andreas Müller mal in Hannover nach Alternativen umgeschaut und siehe da, die Lage ist zwar ernst, aber nicht hoffnungslos:

Hubert Brieden und Chris Carlson im Gespräch mit Peter Nowak, Ko-Autor des vor kurzem erschienen Buches „Corona und die Demokratie. Eine linke Kritik“. Die meisten Staaten weltweit haben die Grundrechte – so es sie noch gab – massiv wegen des Coronavirus eingeschränkt. Ein Versuchsballon, wie die Buchautoren meinen, um zu sehen, was an autoritären Herrschaftsformen […]

Die deutsche Wirtschaft ist auf Talfahrt – sie steuert in die größte Rezession der Nachkriegszeit. Sämtliche Indikatoren weisen darauf hin, dass uns ein „perfekter Sturm“ bevorsteht. Für die dringend benötigte sozial-ökologische Transformation stehen die Zeichen denkbar schlecht: Alles Geld vom Staat fließt jetzt in die konjunkturstimulierenden Subventionspakete.

Obdachlose sind die vergessenen Opfer der Coronakrise. Viele sonst bestehenden Hilfsangebote sind wegen der Maßnahmen geschlossen – oder wie die Tafeln gibt es ein reduziertes Angebot. Durch die Hamsterkäufe sind Obdachlose besonders benachteiligt, da die günstige Produkte im Geschäft zuallererst weg sind. Inga Schmalz von der Gruppe Gnadenlos Gerecht analysiert für uns die Problemlage.

Die Maßnahmen, die gegen die Ausbreitung des  Coronavirus von den Herrschende in allen Ländern beschlossen wurden, treffen die Gefangenen noch um einiges härter, da sie drakonischen Haftbedingungen noch verschärfen. Ein Gespräch mit dem Netzwerk Freiheit für alle Gefangenen aus Magdeburg:  

Wegen einer Spontandemonstration gegen den G7 Gipfel in Elmau in 2015 wird ein Genosse, der bereits im Strafverfahren verurteilt wurde, zweimal als Zeuge vorgeladen. Die Staatsanwaltschaft wollte über diesen Weg weitere Teilnehmer*innen der Demonstration ermitteln. „Unser Genosse hat in seiner finalen Anhörung erneut die Aussage verweigert…. Wir als Rote Hilfe Leipzig begrüßen die konsequente Aussageverweigerung des Genossen […]

Immer wieder werden linke Gruppen und Parteien ins Visier genommen, insbesondere türkische und kurdische Organisationen.  So zum Beispiel auch „Revolutionären Aramäer“ (Süryani Devrimciler), die nach dem Protest gegen den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland im September 2018 verfolgt werden. Am 2. Oktober 2018 wurden acht Aktivisten kurzfristig verhaftet, die beschuldigt wurden, die u.a. […]

Karl Lauterbach, gesundheitspolitischer Sprecher der SPD, macht sich über alles Mögliche Sorgen: Ob Profi-Fußballer immer und in allen Lebenslagen kerngesund sind, ob irgend jemand Salz in irgendeiner Form zu sich nimmt usw. usf. Er ist auch einer der maximalen Scharfmacher in der Corona-Krise, hat noch keine Restriktion gefunden, die er nicht mag.

Die Anleihenkäufe der EZB – jedenfalls in unbegrenzter Höhe – waren immer ein wenig kontrovers. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht die Notbremse gezogen, weil sie in der Höhe quasi einer Staatsfinanzierung durch die EZB gleichkommen. Das verbieten aber die EU-Verträge

Interview mit der Campaignerin Gesche Jürgens von Greenpaece Im Amazonasgebiet nehmen seit 2019 die Brandrodungen wieder extrem zu, und das in diesem weltweit größten Regenwaldgebiet von hoher Bedeutung für das Weltklima: Es wird auch als Lunge der Erde bezeichnet. Seit den 90-iger Jahren sind schon ein Fünftel davon vernichtet und in Agrarland umgewandelt worden. Und […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist