Podcast

Page: 5

Gedenkkundgebung und Trauerzug am 26. Oktober 2022 in Hannover für Mahsa AminiAufgerufen von: Iranische Student*innen in Hannover Mit der Unterstützung und Beteiligung: Forum der iranischen Sozialit*innen und Demokrat*innen Hannover In diesem zusammenhang auch:

Wir erinnern uns, dass der Whistleblower Daniel Ellsberg, der 1970 die sog. Pentagon-Papiere an die New York Times leakte und dadurch maßgeblich zur Beendigung des Vietnamkriegs beitrug, für seine heldenhafte Handlung von der US-Regierung wegen Landeshochverrats angeklagt wurde. Auch heute haben Whistleblower in aller Welt – besonders in den USA, aber auch in einigen EU-Ländern […]

Solidarisch durch die Krise hieß es auf Demonstrationen in sechs deutschen Großstädten am Samstag, den 22. Oktober. Neben Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Stuttgart war auch Hannover mit dabei. Aufgerufen hatte das bundesweite Bündnis „Solidarischer Herbst“, gegründet von, BUND, der Paritätische, Campact, Greenpeace, attac, GEW, ver.di, dem Verein Finanzwende und dem Wohlfahrtsverband Volkssolidarität. […]

Unter dem Motto „Niedersachsen muss ein Sicherer Hafen für alle Menschen werden.“ fand am 1. Oktober in Hannover eine Kundgebung der lokalen Gruppe der Seebrücke Hannover statt. Die Flüchtlingsorganisation forderte zur Niedersachsenwahl nachdrücklich die gleichberechtigte und menschenwürdige Aufnahme aller Flüchtlinge in Niedersachsen, ohne Unterschied der geographischen und kulturellen Herkunft. Mit dieser Demonstration in Hannover wurde […]

Ein Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung von Attac Hannover. Das ökonomische System verliert in den Augen vieler an Legitimität. Solange Menschen aber glauben, es gäbe keine Alternative, werden sie sich nicht auf den Weg in eine emanzipatorische Welt machen. Zusammen mit dem Netzwerk Oekonomischer Wandel (NOW-NET), mit Aktiven aus unterschiedlichen Ansätzen anderen Wirtschaftens argumentiert Friederike […]

Mit Jackpot bezeichnet der Schriftsteller William Gibson in seinen beiden dystopischen Romanen „The Peripheral“ und „Agency“ ein ganzes Konvolut an gleichzeitigen bzw. sich zeitlich überschneidenden Katastrophen – im Wesentlichen anthropogene Umweltkatastrophen, Kriege und wirtschaftlicher Kollaps. Die Bücher spielen zwar in der Zukunft, aber wir stecken schon mitten drin.

Radio Flora zählt zu den freien Radiosendern. Diese Freiheit kommt in weiten Teilen dadurch zustande, dass wir sehr wenig Geld haben. Wer sich – wie die Öffentlich-Rechtlichen Sender – durch den Staat aushalten lässt, oder wie die Kommerzsender von der Wirtschaft, kann nicht frei sein. Auch wenn die Beeinflussungsmöglichkeiten manchmal formal-juristisch begrenzt sein möchten, tritt […]

Weltweit wird solidarisch auf den neuen landesweiten Aufstand im Iran gegen das brutale islamische Regime reagiert. In hannover organiesiert das Forum der iranischen Demokrat*innen und Sozialist*innen zusammen mit vielen Verbundeten jede Woche Soli-Kundgebungen, die von vielen Menschen unterstützt werden. Hier die Auszüge der Redebeiträge und Soli-Grußworte augenommen und gesammelt von Kiumarz(Hossein) Naghipour Radioflora:

Am 12. Oktober 2022 fand im Veranstaltungszentrum „Rotation“ eine Veranstaltung mit dem Titel „Überwachen – Berufsverbote – Angriff auf die Demokratie“ statt. Veranstalterin war die Niedersächsische Initiative gegen Berufsverbote in Kooperation mit dem Bildungswerk ver.di, der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (Kreisverband Region Hannover), der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, der Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen, der […]

Hermann Melvilles Erzählung „Bartleby, der Schreiber“ griff erstaunlich vorausschauend ein wichtiges Motiv der postmodernen Beliebigkeit auf: Die unbegründete Präferenzierung von kapriziösen Lebensentscheidungen. Kein Wunder, dass die heutige Literaturszene „Bartleby“ neu entdeckt hat.

https://www.youtube.com/watch?v=bgyGOZWriSM https://www.youtube.com/watch?v=EDcymQC2-gQ

Interview mit Kiumarz Naghipour, Journalist in der Redaktion International von Radio Flora, über die Protestbewegung im Iran nach der Ermordung einer jungen Frau durch staatliche Organe wegen Nichteinhaltens von islamistischen Bekleidungsvorschriften. Frauen spielen beim Widerstand gegen die Diktatur im Iran eine zentrale Rolle. Thematisiert wird auch die eskalierende Gewalt, mit der das Regime die Proteste […]

Die Friedensinitiative Neustadt/Wunstorf hat in einer bezahlten Anzeige in der Presse öffentlich Stellung zur Landtagswahl genommen. Darin heißt es u.a.: „Brot, Butter und eine warme Wohnung statt Kanonen!“ und „Keine Wahl von Kriegs- und Aufrüstungsparteien!“. Gerhard Biederbeck, langjähriger Neustädter Friedensaktivist, erläutert im Interview weitere Einzelheiten des Aufrufs, nimmt Stellung zur wachsenden Gefahr eines Atomkrieges und […]

Die Verantwortlichen für die documenta 15 wollten etwas kosmopolitisches Flair in die hessische Pampa bringen. Sie haben daher ein indonesisches Künstlerkollektiv als Kuratoren eingesetzt. Leider erwarteten dann die deutsche Politik und die Medien, dass diese ausländischen Künstler sämtliche deutsche Konsensmeinungen kennen – und sie auch 1 : 1 übernehmen. Als dies dann nicht der Fall […]

Humor hat heute angesichts der zunehmenden Diskriminierung abweichender politischer Meinungen und der verbissenen Kämpfe in den Social Media eine zunehmend wichtige Funktion. Er kann bei erstarrten Grabenkämpfen Entlastung und Erlösung sein. Mit einer Glosse kann man leichter ein problematisches Thema aufgreifen, ohne gleich einen Shitstorm auszulösen. Denn, wenn er nicht bissig und diskriminierend ist, kann […]

Elfter globaler Klimastreik von Fridays for Future Am 23.09., fand der elfte globale Klimastreik der Bewegung Fridays for Future statt. Auch in Niedersachsen gingen in über 20 Städten Menschen für Klimagerechtigkeit auf die Straße. In ganz Deutschland wurde in mehr als 270 Städten gestreikt, weltweit in vielen weiteren. In Hannover waren 4000 Menschen dabei. Die Aktivist*innen […]

„Nie wieder Krieg ohne uns … Deutschland und die Ukraine“, so der Titel eines kürzlich erschienenen Buches. Hubert Brieden sprach mit dem Politologen Dr. Clemens Heni, Direktor des „Berlin International Center for the study of Antisemitism“ und neben dem Publizisten Gerald Grüneklee und dem Journalisten Peter Nowak Mitautor des Buches. Im Gespräch ging es um […]

Politik und Medien können nach fast drei Jahren immer noch nicht genug Corona-Unfreiheit bekommen. Das neue Infektionsschutzgesetz enthält nicht nur fast alle Maßnahmen der letzten Jahre – sogar Ausgangssperren – sondern als besonderes Bonbon wird der Impfnachweis befristet. Er verfällt nur drei Monate nach der letzten Impfung. Wer noch in die Gaststätte will oder neue […]

Detlef Gerlach vom Entwicklerteam der IMZG stellt die Ziele und Ideale der Initiative vor. Auf der Basis der Grundsätze der Co-Operative Alliance will man eine genossenschaftliche Dachkonstruktion gründen, die Dienstleistungen für kreativ, karitativ und wirtschaftlich engagierte Personen und Vereine im Sinne der Gemeinwohlökonomie erbringt.

Daniela Behrens Niedersächsische Ministerin für Soziales,Gesundheit und Gleichstellung am 06.September.2022 im Altem Rathaus .

Minister Lindner von der FDP sprach unlängst verächtlich über „Gratismentalität“, als es darum ging, das 9-Euro-Ticket zu verlängern. Fakt ist, wir haben schon als Steuerzahler*innen diese staatliche Leistung finanziert – wie alle anderen auch. Übersehen tut Lindner andererseits die Gratismentalität seiner eigenen Klientel, die Subventionen, Bürgschaften und Steuererleichterungen satt haben möchte, bloß weill sie Kapital […]

 Vernässung der Moore in Niedersachsen In trockengelegten Mooren verwesen in großem Stil die meterdicken Torfschichten, die sich über die Jahrhunderte dort natürlich gebildet haben und die im nassen Zustand durch das Wasser konserviert waren. Die Emissionen von Treibhausgas durch den Zersetzungsprozess in den trockengelegten Torfschichten in den großen Flächen sind enorm; sie haben nach Schätzungen […]

Der VerkehrsClub Deutschland benutzt das Prädikat „ökologisch“ – denn ohne diese Klarstellung kommt der Begriff Verkehr allmählich in Verruf. Auf dem 10. VCD-Mobilitätskongress Niedersachsen ging es um Mobilität der Zukunft in Ländlichen Räumen. Die Vortragenden sind allesamt langjährig in diesem Thema unterwegs. Zusammengerechnet waren Jahrhunderte an Erfahrungen und Expertise anwesend … mit der gemeinsamen Feststellung, […]

Vor langer Zeit verteidigten 300 Spartaner den Gebirgspass Thermopylen gegen ein übermächtiges persisches Heer. Jetzt kämpft die tapfere kleine Ukraine gegen eine erdrückende russische Übermacht. Auch hier geht es darum – wie damals bei Thermopylen – die Zivilisation und ihre Werte zu verteidigen. Die Ukrainer*innen kämpfen also auch für uns.

Der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften haben ein umfassendes Positionspapier zur anstehenden Landtagswahl in Niedersachsen heraus gebracht. Unter dem Motto „Niedersachsen gestalten wir – Zukunft jetzt“ haben sie 19 Themenschwerpunkte mit ihren Forderungen anschaulich formuliert und begründet. Ob Energiepreisdeckel, ökologisch-soziale Transformation, Tariftreue und Fachkräftemangel, Wohnungsmarkt und Mobilität bis zum Schutz unserer Wälder reichen die Vorstellungen […]

Ein neues Schuljahr und auch ein neues Ausbildungsjahr haben begonnen. Rund die Hälfte aller Schulabgänger streben eine duale Ausbildung an. Wie sieht es aber mit Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt aus? Gibt es genug Ausbildungsplätze besonders auch in den Betrieben? Für eine gute berufliche Bildung kämpfen auch der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften. Zur […]

Seit Beginn des Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine ist hierzulande zur Rechtfertigung von Waffenlieferungen in das Kriegsgebiet und eines gigantischen Aufrüstungsprogramms eine Neuausrichtung der Gedenkpolitik festzustellen. Der NS-Vernichtungskrieg und damit der Holocaust werden verharmlost, Gedenkveranstaltungen zur Kriegs- und Aufrüstungspropaganda missbraucht. Hubert Brieden und Helge Kister, seit Jahrzehnten in der historischen Forschung und in der Gedenkpolitik […]

Die USA greifen erneut nach der unumschränkten Macht im Weltall. Sie suchen nach Partnerländern, die ihnen qua Vertrag zusichern, dass sie die Bestimmungen des UNO-Weltraumvertrags missachten dürfen. Die USA wollen nämlich Kolonien (die sie natürlich militärisch „verteidigen“ dürfen) zunächst auf dem Mond und auf dem Mars. Später soll der Rest des Sonnensystems dazu kommen – […]

Unser Radio Flora-Kollege Andreas Müller ist viel zu früh gestorben. Mit ihm verlieren wir einen guten Freund und einen engagierten Radiomacher.

Trump und Schröder werden derzeit stark angegriffen, weil sie Dinge tun, die systembedingt erlaubt, aber aktuell nicht angesagt sind. Das sollte so nicht sein. Wenn das System nicht in Ordnung ist, wenn es bestimmte schlimme Dinge von Rechts wegen ermöglicht, dann muss man das System ändern. Den Menschen, die die Systemmöglichkeiten für sich ausnutzen, ist […]

Das Bezirksratsmitglied der Linkspartei für den Bezirk Ahlem-Badenstedt-Davenstedt sprach mit uns über eine öffentliche, anti-ziganistische Kampagne in Ahlem, die sich anhand eines Wohnheims für geflüchtete Menschen dort entzündet hat.

Gute Regierungskunst – das ist so ein Schlagwort, was Politiker*innen gern in den Mund nehmen bzw. für sich reklamieren. Hier werden 7 krasse Beispiele angeführt, wie dieser Anspruch eklatant in diesem unserem Lande nicht in Erfüllung geht.

Friedenskundgebung Niedersachsen Springe Deister

Unser langjähriger Radio-Flora-Kollege Andreas Müller ist unerwartet gestorben. Kiumarz (Hossein) Naghipour, der mit ihm seit den Anfangstagen von Radio Flora zusammenarbeitete, erinnert sich an ihn.

Die meisten waren zum Neustädter Bahnhof gekommen, einige fuhren oder wanderten direkt zum Haupttor des Fliegerhorstes Wunstorf. Insgesamt fanden sich gut 30 Personen am strategischen Flugplatz von Bundeswehr und Nato ein, um gegen den Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine, und gegen Waffenlieferungen und Aufrüstung durch die Nato-Staaten zu protestieren. Es war die erste öffentliche Aktion […]

Unsere Gesellschaft ist so „organisiert“, dass wichtige gemeinwohlorientierte Tätigkeiten (nicht zuletzt Kinderkriegen und Kindererziehung) ehrenamtlich und unentgeltlich erbracht werden müssen. Oft muss man selber für das Privileg zahlen, etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Entspricht diese Regelung wirklich unserem Gerechtigkeitssinn?

Für die IG Metall gibt und gab es wichtige Tarifverhandlungen. Für die Stahlindustrie konnte ein beachtlicher Abschluss erzielt werden. Ab August steigen hier die Löhne um 6,5 Prozent. Für die Metall- und Elektroindustrie und auch die Tarifverträge der Volkswagen-Gruppe stehen die Auseinandersetzungen im Herbst noch bevor. Auch hier fordert die IG Metall ein deutliches Lohnplus […]

Für die Industriegewerkschaft Bauen Agrar und Umwelt IG BAU gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: Für die rund 700.000 Beschäftigten im Reinigungsgewerbe konnte die IG BAU einen guten Tarifabschluss deutlich über dem künftigen Mindestlohn erzielen. Ganz anders im Bauhauptgewerbe. Trotz intensiver Verhandlungen und einem Schlichterspruch haben hier die Arbeitgeber (nach 25 Jahren!) den […]

Am 20 Mai 2022 gründete sich die Friedensinitiative Neustadt/Wunstorf. Nun ruft sie für den 20. August zu ihrer ersten öffentlichen Aktion auf: einer Friedensradtour von Neustadt am Rübenberge zum Fliegerhorst Wunstorf. Einzelheiten von Hubert Brieden Teilnehmer*innen aus Hannover können ihr Rad im Zug bis Neustadt mitnehmen. Eine andere Möglichkeit: Mit dem Zug bis Poggenhagen (eine […]

2017 wurde auf dem Fliegerhorst Wunstorf ein Stein zur Erinnerung an die Vernichtung der baskischen Stadt Guernica/Gernika aufgestellt, an der auch Wunstorfer Flieger beteiligt waren. Für die Öffentlichkeit war dieser Stein nie zugänglich. Besucher*innen die zum Gedenkstein wollten, wurden an der Wache abgewimmelt mit dem Hinweis, doch bitte einen Antrag bei der Kommandantur zu stellen. […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner