Podcast 2021

Page: 2

Die Nordstadt gilt als weltoffen, kreativ und tolerant, was sie zu einen liebens und lebenswertem Stadtteil in Hannover macht. Diese Attitüde sind auf eine Zeit zurückzuführen, als hier noch überwiegend Leute gelebt haben, die zwar wenig Geld hatten, von denen aber viel Initiative ausging und denen Solidarität wichtig war. Dabei wurden auch andere Formen des […]

Trotz der Corona-Lage , die die Vorbereitung des Ostermarsches in diesem Jahr schwierig machte – nämlich ins Internet verbannt und kurzfristig auch auf den geplanten Demozug verzichtet wurde, haben bei der Kundgebung vor dem Hauptbahnhof viele Menschen die Einladung von Friedensbüro gefolgt und eine erfreulich große Zahl Aktive aus ganz unterschiedlichen Gruppen, aus Gewerkschaften, von […]

Der EU-Eigenmittelbeschluss soll es der EU ermöglichen, sich an den Finanzmärkten Geld zu leihen. Dies war bislang nicht möglich. Ob damit der Einstieg in die Schuldenvergemeinschaftung gegeben ist oder nicht, ist selbst innerhalb der Großen Koalition umstritten. Auf jeden Fall hätte man diese Diskussion unbedingt vorher führen sollen, anstatt etwas mit so weitreichender Bedeutung für […]

Selbständige Künstler*innen und andere Solo-Selbständige haben es angesichts der Corona-Massnahmen besonders schwer. Nicht nur, dass sie oft kaum eine Möglichkeit haben, Geld zu verdienen, sondern sie können ihre Kunst nicht vor Publikum zeigen. Mit Pahli besprechen wir die Lage von Künstler*innen, ihre Zukunftsängste, ihre Hoffnungen auf eine baldige Perspektive weiterzumachen. Besprochen wird auch, was die […]

Der Roman „1984“ von George Orwell gilt als Sinnbild und geflügeltes Wort für den totalen Überwachungsstaat. Inzwischen haben unsere Machthaber*innen einen neuen Weg gefunden, um dieses Ziel zu erreichen: Alle Benutzer*innen von Internet-basierten Kommunikationsdiensten sollen von der Polizei registriert werden. Wie so oft in der Vergangenheit, wird die evidente Verfassungswidrigkeit dieses Ansinnens schlicht „übersehen“.

Im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus hatte die Seebrücke Hannover am 27.3. eine Demonstration geplant. Wegen der steigenden Infektionszahlen hat die Initiative daraus eine Kundgebung am Opernplatz gemacht: Solidarität grenzenlos. Gemeinsam gegen Abschottungspolitik und Rassismus. Hier die Redebeiträge, aufgenommen von Hossein Naghipour aus der Redaktion International von Radio flora. Das stürmisches Wetter hat einige […]

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz fordert uns auf, ihm und seiner Partei zu vertrauen, dass sie gleich nach der Bundestagswahl – echt versprochen! – sämtliche Malheurs unseres gebeutelten Landes in Ordnung bringen werden. Mit einer kurzen Retrospektive der früheren SPD-Politik wird ein kleiner Realitätscheck gemacht. Das Ergebnis: Caveat emptor.

In einen offenen Brief über die Situation politisch gefangener Frauen in der Islamischen Republik Iran hat das Forum der iranischen Demokratinnen und Sozialistinnen Hannover die Öffentlichkeitauf die Schicksale einiger iranischer Frauen aufmerksam gemacht und vor allem über die Situation der verfolgten- und eingesperrten Frauen durch das Islamische Regime in Iran berichtet. Ferdos mirabadi Frauenaktivistin und […]

Kochrezept Orient-Spieß

Es heißt immer: Man soll global denken und lokal handeln. Im Interview mit Karsten Plotzki von der Linkspartei erfahren wir, wie er persönlich dazu kam, sich in der Lokalpolitik zu engagieren. Danach diskutieren wir die Frage, wie ein Neubau der MHH im Osten von Hannover am besten verkehrsmäßig zu erschließen ist. Eine Frage, die Mitarbeiterinnen, […]

Zombiefirmen sind solche, die zahlungsunfähig sind – und trotzdem haben sie keine Insolvenz angemeldet. Seit dem Shutdown wurde die Pflicht zur Insolvenzantragsstellung ausgesetzt. Das Ergebnis: Tausende von Zombiefirmen allein in Deutschland, die zwar pleite sind, aber weiterhin Geschäfte machen und womöglich andere Firmen mit in den Abgrund reissen.

Bisher als einziges Bundesland stellt  Schleswig-Holstein, Mittel für betroffene Menschen, aus dem Landeshaushalt zur Verfügung. Schleswig-Holstein sorgt dafür, das die Anlauf und Beratungsstelle in Neumünster mit Frau Christiansen und Frau Tölch, auch nach Beendigung der Stiftung, als Beratungsstelle für die betroffenen Menschen erhalten bleibt!Schleswig-Holstein hat, bisher als einziges Bundesland, eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Leid und […]

100 Jahre Aufstand von KronstadtAlle Macht den Räten, keine Macht der Partei, mit diesen Forderungen von damals und welche Lehren wir daraus ziehen können, beschäftigt sich der Radioactive Man

Jörg Albert hat im Bundestagswahljahr 2017 einen denkwürdigen Radiobeitrag mit dem Titel „Kein Schwein regt sich auf“ gesendet. Es ging u.a. um die überlangen Parlamentsferien in dem Jahr aber auch um die Koalitionsverhandlungen und die daraus resultierenden Koalitionsverträge, die – wie Albert feststellte – das eigentlich laut Grundgesetz freie Gewissen der Abgeordneten in ein enges […]

Vor kurzem wurde bekannt, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn trotz seines beherzten Kampfs gegen das Corona-Virus für eine Reihe lukrativer Immobilienspekulationen Zeit gefunden hat. Kurioserweise hat das in den Medien nicht nur Freude ausgelöst. Vielleicht weil das eine Geschäft in Zusammenhang mit einer dubiosen Personalie stand, oder weil Spahn prompt anfing, Nachforschungen über die recherchierenden Journalisten […]

Jahrhunderte lang ist er ohne ausgekommen. Jetzt konnte auch er sich nicht mehr entziehen. Der Rattenfänger ist im digitalen Zeitalter angekommen. Rattenfängerdarsteller Michael Boyer hat den alten Rattenfänger-Pfad digital erschlossen. www.twentyfife.wordpress.com/rattenfaengerpfad. Stephan Rykena hat mit dem Rattenfänger gesprochen.

Der spanische Rapper und Kommunist Pablo Hasél muss für zweieinhalb Jahre hinter Gittern. Anlass für diese drakonische Urteil sind allein seine Songs und Meinungsäußerungen. Die Herrschenden meinen, er habe „Terrorismus“ verherrlicht und das spanische Königshaus verunglimpft. In seinen Songs gibt es unter anderem positive Bezüge auf ETA, GRAPO und RAF. Die Euskadi Ta Askatasuna, kurz […]

Erdal ist im Hungerstreik, weil er gegen die einheitliche Gefängniskleidung protestiert. Sein Gesundheitszustand soll nicht gut sein, weil er das lebensnotwendige B1- Vitamine vom Gefängnis nicht erhält. Erdal ist ein Sozialist und wurde nach einem mehr als einjährigen Prozess im Juni 2019 vom Oberlandesgericht Hamburg gemäß Paragraph 129 b (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im […]

Jüngst werden faschistische Netzwerke aufgedeckt, nicht wenige davon mit Verbindungen zu Militär, Polizei und Verfassungsschutz. Gleichzeitig erlebt der Faschismus mit diversen Anschlägen einen bis dato lange nicht erlebten Aufschwung. In der Konsequenz hofiert der Staat eher die Rechten als dass er sie bekämpft. Dagegen organisiert die antifaschistische Bewegung Widerstand. Dazu gehören gesellschaftliche Aufklärungsarbeit, Straßenproteste gegen […]

Seit 2003 ist der politische Gefangene Dimitris Koufontinas eingesperrt und zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Seit dem 8. Januar ist er in einem Hungerstreik und kämpft so um bessere Haftbedingungen. Er war Mitglied in der kommunistischen Stadtguerilla-Gruppe „Mitglied der Revolutionären Organisation des 17. November“. Dimitris ist am 23. Februar auch in den Durst-Streik getreten und […]

Das Schulradio Bad Münder ist auch ein echtes Bürgerradio. Grundschüler gestalten eigenständig hochwertige Podcasts und Hörspiele und bekommen dafür höchstes Lob und Preise am laufenden Band. Stephan Rykena hat sich informiert

Die Politikerkaste tut sich seit jeher mit der Wahrhaftigkeit etwas schwer. Einerseits ist Verlogenheit heutzutage bei der Allgegenwart der Medien auch nicht so einfach wie früher, andererseits gibt ihnen die Postmoderne neue Instrumente an die Hand, die sie inzwischen gekonnt einsetzen um uns ein X für ein U vorzumachen. Einige Beispiele aus der rezenten Geschichte.

Das Präventionsparadoxon bezeichnet zwei unterschiedliche Logikprobleme: Zum einen, dass nicht alle Betroffenen einer Präventionsmaßnahme tatsächlich etwas davon haben, zum anderen, dass man leicht behaupten kann, man habe ein Übel verhindert, durch etwas was man getan hatte. Da das Übel gar nicht eingetreten ist, kann man fast jede politische Maßnahme als erfolgreiche Prävention von was auch […]

Hedgefonds haben mittels „short-selling“ (also Leerverkäufe) versucht, gegen die Aktie eines beliebten Spieleherstellers (GameStop) zu spekulieren. Die Rechnung ging ausnahmsweise nicht auf, denn die Fans des Herstellers haben sich verabredet, selbst die Aktien der Firma zu kaufen. Dadurch stieg deren Preis – die Short-Seller liefen ins Leere und haben Geld verloren, statt den großen Reibach […]

Forum der Iranischen Demokratinnen und Sozialistinnen in Hannover hat am 2. Februar 2021 In einem offenen Brief an Angela Merkel und eine Reihe anderer deutschen Politikerinnen die katastrophale Menschenrechtssituation im Iran dargestellt. In dem Brief wurde die Bundesregierung aufgefordert, Druck auf das islamische Regime im Iran auszuüben, um die Todesurteile auszusetzen und politische Gefangene freizulassen. […]

Protest gegen rechte Gewalt, Faschismus und Rassismus Kundgebung in Hannover zum Gedenken an die faschistischen Morde in Hanau vor einem Jahr. am 19 Februar 2020 Redebeiträge zum Nachhören: 1. Veranstaltung am Halim-Dener-Platz: Beiträge 01.  Einführungsrede 02.  Gedicht über Deutschland von Ilona Bekireit 03.  Beitrag von Joana 04.  J. Bruckmann (stellvertretender  Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Hannover) […]

Bundesweite Spenden-Aktion Der Bundesverband Netzwerke von Migrant*innen – Organisationen (NeMO) e.V. startet mit seinen 22 lokalen Mitgliedsverbünden, die zusammen mehr als 750 einzelne Migrant*innen-Organisationen umfassen, eine Spenden-Aktion. Also: aus der Mitte der Bürger*innen mit Einwanderungsgeschichte heraus! Podcast: Séverine Jean – MiSO / samo.fa on AIR

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) schlägt für Niedersachsen eine landeseigene Hochschulentwicklungsgesellschaft (N-HEG) vor. Mit seinem Konzept will der DGB über Zukunftsinvestitionen die Wissenschaftslandschaft Niedersachsen langfristig stärken – unabhängig vom Haushalt und aktueller Kassenlage. Bereits vor Corona sei zu wenig investiert worden, sagt der Vorsitzende des DGB Niedersachsen Dr. Mehrdad Payandeh. Auf keinen Fall dürften dringend notwendige […]

Bist du dabei?  

Vor über 20 Jahren nahm der David Fincher-Film „Fight Club“ viele Entfremdungs- und Konflikterscheinungen, die es heute in den USA gibt, vorweg. Implizit haben die meisten von uns damals vermutet, der Widerstand würde von links kommen (was immer „links“ im US-Kontext bedeuten mag). Wie man inzwischen sieht, wurden die Potenziale der Identitätspolitik – besonders was […]

Das Fermi-Paradoxon handelt von dem scheinbaren Widerspruch, dass die Galaxie sehr alt ist, viele Planeten und vermutlich zumindest einige Spezies mit einer technischen Zivilisation hat. Trotzdem werden wir nie von denen besucht – und empfangen auch keine Signale. Wie ist das möglich? Entweder bringen sich „intelligente“ Spezies relativ schnell wieder um, oder sie haben die […]

https://radioflora.de/wp-content/uploads/2021/02/Schnelles-Weißweinhähnchen_03.02.2021_mp3.mp3Download Podcast

Die Gewerkschaften Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di haben bei der Bundesregierung gemeinsam einen Vorstoß unternommen, ein Mindest-Kurzarbeitergeld einzuführen. Für alle Menschen mit niedrigem Einkommen droht mit erneuter Verlängerung des coronabedingten Lockdown die Armutsfalle zuzuschnappen. Ob in der Touristik, im Friseurgewerbe, in der Sicherheitsbranche oder in Theatern und Kinos wie in vielen anderen […]

Die IG Metall Hannover freut sich über erzielte Erfolge 2020 und stellt sich den Herausforderungen 2021. Die Gewerkschaft verzeichnet für das vergangene Jahr trotz Corona eine ganze Reihe an positiven Verhandlungserfolgen für die Beschäftigten. Das Jahr 2021startet für die IG Metall mit Tarifverhandlungen für tausende von Beschäftigten. In der Metall- und Elektroindustrie wird bundesweit mit […]

GewerkschafterInnen mit Gesteck und Fahnen unter der Tafel zur Erinnerung an den 1933er Nazi-Überfall auf das genossenschaftliche Volkshaus in Soltau am 1.Mai 2020 Der Gewerkschaftsaktivist Charly Braun musste sich wegen einer Aktion am Ersten Mai 2020 in Soltau nun vor dem Amtsgericht Walsrode verantworten. Hubert Brieden sprach mit ihm im Magazin International über die Hintergründe […]

Wir haben schon häufig über das TKP/ML-Verfahren in München berichtet. Nur, weil sie angeblich Mitglieder der Kommunistischen Partei der Türkei/Marxisten Leninisten (TKP/ML) sind, wurden zehn türkisch- und kurdischstämmige Aktivist*innen wegen des §129b zu drakonischen Haftstrafen verurteilt. Sie erhielten zwischen zwei Jahren und neun Monaten sowie sechs Jahre und sechs Monate . Aber das Rad der […]

Vor mehr als vier Jahren wurde Musa Asoglu in Hamburg verhaftet, am 2. Dezember 2016 wegen §129b (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung) und zu 6sechs Jahren Haft verurteilt. Er war über 20 Monate in Totalisolation. Das heißt, er war 23 Stunden am Tag in der Zelle eingesperrt, und durfte an keinen Gemeinschaftsaktivitäten im Knast teilnehmen. […]

Am 30. Oktober 2020 wurden Martin E. und Nicole G. festgenommen und sind seitdem im Knast. Ihnen wird vorgeworfen, für eine Reihe von Drohschreiben und versuchten Anschlägen verantwortlich zu sein. Konkret wird ihnen zur Last gelegt, Drohbriefe an zahlreiche Politiker:innen geschickt zu haben, da sie „nichts gegen Ausbeutung, Faschismus, Gentrifizierung, Ignoranz gegenüber Klimaprobleme“ unternehmen. Versuchte […]

Anläßlich der neuerlichen Pläne von Facebook, eine eigene Kryptowährung einzuführen, werden wieder einmal Sorgen laut. Richtig ist, dass Kryptowährungen transparent und fälschungssicher sind. Ebensowenig können sie die Geldmengenpolitik staatlicher Notenbanken konterkarieren oder Finanzkrisen auslösen. Falls es berechtigte Einwände gegen die Facebook-Währung gibt, kann man diese gern benennen, aber Kryptowährungen sind hier definitiv nicht das Problem.

Maschinen für die Kolonien, Werbung 1925 In unserer letzten Radiosendung haben wir uns mit der Geschichte der Kolonisierung beschäftigt, einem Thema, das gegenwärtig von großer Relevanz ist, da viele Länder ihre Kolonisationsgeschichte versuchen aufzuarbeiten. Dass diese Aufarbeitung unter moralischen und ethischen Gesichtspunkten geschieht, ist selbstverständlich. Man kann jedoch auch die Frage stellen, ob den Kolonisatoren […]


Radio Flora @192 kBit/s

Radio Flora

Current track

Title

Artist